02.02.2012
SCHLANGEN
Gemeinde verkauft Grundstück
Kein Spielplatz mehr

Schlangen (co). Bedenken von Bürgern zum Bebauungsplan "Im Prachenfelde" sind nicht eingegangen. Nach dem einstimmigen Beschluss im Ausschuss für Gemeindeentwicklung und Umwelt muss daher nur noch der Rat für die Änderung grünes Licht geben.

Das rund 1.345 Quadratmeter große Gelände ist umgeben von Wohnbebauung. Es ist zurzeit noch als öffentliche Grünfläche mit der Bestimmung als Spielplatz ausgewiesen. Dieser wird von Kindern jedoch kaum noch genutzt, da auf den privaten Grundstücken genügend Spielflächen vorhanden sind. Das Grundstück soll nun als allgemeines Wohngebiet ausgewiesen werden.

Die Gemeinde als Eigentümerin beabsichtigt eine Teilung in zwei Baugrundstücke. Dort können interessierte Bauherren Einzel- oder Doppelhäuser bauen. Die Gebäude können ein- bis zweigeschossig gestaltet werden. Eine Erschließung erfolgt über die Straße "Im Prachenfelde". Das letzte Wort hat der Stadtrat in seiner Sitzung am 29. März.

Dokumenten Information
Copyright Lippische Landes-Zeitung 2014
Dokument erstellt am 01.02.2012 um 19:03:17 Uhr


URL: http://www.lz.de/home/nachrichten_aus_lippe/schlangen/schlangen/?em_cnt=5984123&em_loc=6166