11.02.2012
NORDLIPPE
Sekundarschule geht in entscheidende Phase
Nordlipper warten mit Spannung auf das Ergebnis des jetzt beginnenden Anmeldeverfahrens
VON ALEXANDRA STRATHMANN

Die Gemeinde Extertal hat den Bewilligungsbescheid für den Teilstandort Barntrup der Sekundarschule Nordlippe bekommen. Jetzt sind die Eltern gefragt: Am Montag beginnt die Anmeldung.

Unterrichtet wird hier weiterhin
Unterrichtet wird hier weiterhin | Foto: Krull

Nordlippe. Mit dem positiven Bescheid können in Nordlippe zwei Dinge auf den Weg gebracht werden. "Gemeinsam mit Dörentrup und Barntrup kann Extertal als Schulträger zum Schuljahr 2012/13 die Sekundarschule aus der Taufe heben", freut sich Extertals Bürgermeister Hans Hoppenberg. Des Weiteren werden die Real- und die Hauptschule Extertal schleichend aufgelöst. "In den beiden Schulen wird es keine Neueinschulungen mehr geben", sagte er in einem Pressegespräch. Die Hauptschule Barntrup schließt ihre Türen zum 1. August 2013. "Dann sind die Jahrgänge neun und zehn die letzten an der Schule. Wir arbeiten noch an einer Lösung, wo wir die Klassen dann unterbringen", erläuterte Barntrups Bürgermeister Herbert Dahle. Zusammen mit Hoppenberg und Dörentrups Bürgermeister Friedrich Ehlert ist er sich aber sicher, dass mit der Sekundarschule Nordlippe ein völlig neues Angebot für Schüler geschaffen wird.

Dass es genügend Anmeldungen für die Sekundarschule geben werde, davon sind die Verwaltungschefs überzeugt. "Bei einer Elternbefragung habe wir eine positive Rückmeldung von 65 Prozent bekommen. Der Bedarf ist da", berichtete Hoppenberg. Jetzt gehe es nur noch darum, wie viele Züge zum neuen Schuljahr starten, fügte Dahle hinzu.

Räumliche Veränderungen wird es zum Start der Sekundarschule nicht geben. "Da herrschen in Barntrup beste Voraussetzungen", sagte Hoppenberg. Auch die Nähe zum Gymnasium sei positiv zu bewerten. "Unser Kollegium wird an der Schule unterrichten und auch Schüler der Sekundarschule werden in einigen Fächern am Gymnasium unterrichtet", betonte Friedrich Dreier, Leiter des Gymnasiums. Die neue Sekundarschule wird auch mit einem neuen Kollegium an den Start gehen. "Es setzt sich aus interessierten und motivierten Lehrern zusammen", sagte Peter Wehrmann, Beauftragter des Anmeldeverfahrens. Erfahrene Lehrkräfte sollen mit neuen zusammenarbeiten. Alle Beteiligten seien jetzt auf die Anmeldezahlen gespannt und fieberten dem 22. August entgegen. Dann beginnt der Unterricht an der neuen Sekundarschule Nordlippe.

Dokumenten Information
Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2014
Dokument erstellt am 11.02.2012 um 00:10:23 Uhr
Letzte Änderung am 11.02.2012 um 14:08:34 Uhr


URL: http://www.lz.de/home/nachrichten_aus_lippe/barntrup/barntrup/?em_cnt=6068448&em_loc=6162