12.02.2012
DÖRENTRUP
Gemeinde peilt ausgeglichenen Haushalt an
Hausbesitzer zahlen höhere Grundsteuer

Dörentrup (Rei). In vier Jahren will die Gemeinde Dörentrup einen ausgeglichenen Haushalt haben. Das Zahlenwerk für 2012 weist jedoch noch eine Lücke im Ergebnisplan in Höhe von 1,7 Millionen Euro auf. Den Haushaltsplan im Gesamtvolumen von rund 15 Millionen Euro brachte Kämmerer Elmar Vielstich in den Rat ein.

Was die Bürger direkt betrifft, ist bereits seit Ende vergangenen Jahres beschlossene Sache: Die Grundsteuer B, die in Dörentrup die Besitzer von rund 2700 Häusern bezahlen, steigt um knapp zwei Prozent. Die Gebühren für Wasser, Abwasser und Abfallentsorgung klettern um 0,8 Prozent. Die Landwirte müssen sich auf eine Erhöhung der Grundsteuer A um 0,4 Prozent einstellen. Die Gewerbesteuer bleibt konstant.


Dokumenten Information
Copyright Lippische Landes-Zeitung 2014
Dokument erstellt am 12.02.2012 um 19:43:32 Uhr


URL: http://www.lz.de/home/nachrichten_aus_lippe/doerentrup/doerentrup/?em_cnt=6082628&em_loc=6172