13.02.2012
BAD SALZUFLEN
Abenteurer Christoph Rohleder in der Gelben Schule

Bad Salzuflen. Mit dem Rad auf der Panamerica von Alaska nach Feuerland. Christoph Rohleder erzählt am Mittwoch, 15. Februar, 20 Uhr, in der Gelben Schule von seiner abenteuerlichen Reise.

Der Reisejournalist erlebt Paradies und Fegefeuer, sensationelle Landschaften, unglaubliche Begegnungen mit den Menschen auf beiden Kontinenten. Menschenmassen und Reizüberflutung stehen dabei oft grenzenloser Einsamkeit gegenüber. Er fährt alleine durch nicht enden wollende Wüsten und vor Hitze wabernde Dschungel. Fast übermenschliche Strapazen und Momente des höchsten Glücks stellen auf dieser Reise das Wechselbad der Gefühle dar.

Der Abenteurer durchquert zwei Kontinente und 14 Länder, radelt dabei 18.000 Kilometer und besteigt den höchsten Berg Amerikas, eine Aktion, die ihn in Lebensgefahr bringt. Seine Eindrücke gibt Rohleder am Mittwoch mit Worten, aber auch billianten Bildern wieder.

Dokumenten Information
Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2014
Dokument erstellt am 13.02.2012 um 00:10:22 Uhr
Letzte Änderung am 13.02.2012 um 16:08:11 Uhr


URL: http://www.lz.de/lokales/bad_salzuflen/?em_cnt=6084298&em_loc=7