17.02.2012
TBV AKTUELL
TuS gegen TBV

Detmold. Rot gegen Blau. Das 30. Bundesligaderby zwischen Nettelstedt und Lemgo ist für Dirk Beuchler eine besondere Partie. Der TBV-Coach kehrt am Samstag um 15 Uhr erstmals seit 2001 als Aktiver an seine alte Wirkungsstätte zurück. "Bis auf Paul und Armin Gauselmann, Zlatko Feric und Uwe Kölling ist niemand mehr von 2001 dabei. Klar kennt man sich. Doch ein großer Bezug ist nicht mehr vorhanden", sagt Beuchler, der sich in den vergangenen Tagen auf eine ganz heiße Schlacht vorbereitete.

Weil der heute 25 Jahre alt gewordene ehemalige Lemgoer Malte Schröder seine Fußsohlenverletzung auskuriert hat, tritt der TuS N-Lübbecke in Bestbesetzung an. Beim TBV Lemgo rücken für die weiterhin verletzten Avishay Smoler und Sebastian Schneider die Youngsters Arjan Haenen und Finn Lemke nach.


Dokumenten Information
Copyright Lippische Landes-Zeitung 2014
Dokument erstellt am 17.02.2012 um 19:22:01 Uhr


URL: http://www.lz.de/lokalsport/tbv_lemgo/tbv_lemgo/?em_cnt=6129093&em_loc=5311