18.02.2012
SCHIEDER-SCHWALENBERG
Aschenputtel geht im SOS-Kinderdorf zum Ball

Aschenputtel etwas anders
Aschenputtel etwas anders | Foto: Schwarzer

Schieder-Schwalenberg. Schwalenberg helau: Auch wenn am Freitag im Gemeinschaftsraum des SOS-Kinderdorfes nicht alle Akteure auf der Bühne kostümiert waren, hatten eindeutig die Jecken das Sagen. Mit viel Phantasie hat die Theatergruppe eine sehr reduzierte Version des Aschenputtel-Märchens vorgeführt. Unter Aschenputtels Jeanskleid verbirgt sich ein glitzerndes Ballkleid.

Anke Heidemann hatte mit den Kindern das Improvisationsstück eingeübt, das vollkommen ohne Requisiten auskam, aber viel Applaus erhielt. Zuvor hatte Conferencier Harald Wenk mit den vielen Gästen der Karnevalsparty kräftig die Laola-Welle geübt und sie auf den Nachmittag eingestimmt. Der Auftritt der Theatergruppe war nur einer von vielen kurzweiligen Programmpunkten.


Dokumenten Information
Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2014
Dokument erstellt am 17.02.2012 um 20:15:34 Uhr
Letzte Änderung am 17.02.2012 um 20:16:55 Uhr


URL: http://www.lz.de/home/nachrichten_aus_lippe/schieder_schwalenberg/schieder_schwalenberg/?em_cnt=6129490&em_loc=6168