18.02.2012
BAD SALZUFLEN
Kantatenkonzert in Bergkirchen

Bad Salzuflen-Wüsten. Am Sonntag, 26. Februar, wird in der Kirche zu Bergkirchen ab 16.30 Uhr ein Kantatenkonzert gegeben. Das Polifonia-Ensemble Bielefeld/Detmold bringt gemeinsam mit Lara Venghaus (Sopran) und Johann Penner (Tenor) die Bachkantaten "Mein Herze schwimmt im Blut" und "Ich armer Mensch, ich Sündenknecht" zu Gehör.

"Beide Werke sind für die Trinitatis-Zeit komponiert, wegen ihrer Buß-Thematik jedoch auch für die Passionszeit aufschlussreich", heißt es in einer Pressemitteilung. Ersteres - geschrieben 1714 in Weimar - sei nicht für Knabensopran, sondern für eine Frauenstimme komponiert worden. Das zweite Werk entstand 1726 in Leipzig und sei die einzig erhaltene Solo-Kantate für Tenor.

"Das Polifonia-Ensemble vereint heute Berufsmusiker und engagierte Laien jeden Alters mit Schülern des Detmolder Musikcollege OWL und ist seit den 1980er Jahren als Kammerorchester sowohl im sinfonischen als auch im oratorischen Bereich zu Hause", heißt es. Lara Venghaus und Johann Penner stehen seit sieben Jahren in engem Kontakt zum Ensemble und seinem Leiter Michael Hoyer und seien zudem als Sänger weit über die Grenzen der Region hinaus gefragt.

Im Anschluss klingt der Nachmittag bei Glühwein, Punsch und Gebäck aus.

Dokumenten Information
Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2014
Dokument erstellt am 18.02.2012 um 00:10:31 Uhr
Letzte Änderung am 18.02.2012 um 13:08:11 Uhr


URL: http://www.lz.de/lokales/bad_salzuflen/?em_cnt=6131015&em_loc=7