20.02.2012
BAD SALZUFLEN
"Naturgewalt" singt bei Bluesnight
Stargast Angela Brown

Bad Salzuflen. Die "Bluesnight Band" kann bei ihrer monatlichen Veranstaltung im "Lokation" am Montag, 5. März, 20 Uhr, mit einer der gefragtesten Damen des Chicago-Blues aufwarten. Über den Stargast habe die Süddeutsche Zeitung festgestellt: "Es ist nicht einfach, Angela Brown zu beschreiben. Vergleichbar ist sie allenfalls mit einer Naturgewalt."

"Angela Brown, in Chicago als ,the hottest lady in town‘ gefeiert, wurde 1953 geboren und kam mehr oder weniger durch Zufall zum Gesang", heißt es in einer Pressenotiz. Natürlich habe sie, wie fast alle schwarzen Sängerinnen, zuerst in der Kirche gesungen, dann aber Schauspielunterricht genommen und einige Jahre als Schauspielerin gearbeitet, bevor sie die Rolle der Bessie Smith in einem Musical angeboten bekam.

Die Presse feiere Brown seitdem immer wieder als die legitime Erbin von Blueslegenden wie Bessie Smith oder Ma Rainey. 1999 erhielt sie in Frankreich die Auszeichnung "Internationale Sängerin des Jahres". Die Engländer kürten sie zeitgleich zur Künstlerin des Jahres aus Übersee. Tourneen mit Tom Waits, Dizzy Gillespie oder Georgie Fame hätten ihren Ruf als mitreißendste Blues-Sängerin der Szene gefestigt.
Karten gibt es im Vorverkauf auch in allen LZ-Geschäftsstellen.

Dokumenten Information
Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2014
Dokument erstellt am 19.02.2012 um 21:19:12 Uhr


URL: http://www.lz.de/home/nachrichten_aus_lippe/bad_salzuflen/bad_salzuflen/?em_cnt=6146354&em_loc=6163