22.02.2012
TUS SONNEBORN
TuS Sonneborn hat bald mehr als 500 Mitglieder
Beiträge bleiben stabil

Barntrup-Sonneborn. Einen würdigen Rahmen hatte die Jahreshauptversammlung des TuS Sonneborn in der Gaststätte "Zum Bahnhof". Vorsitzender Stuckenberg war vor allem über die fast vollständige Anwesenheit der 1. und 2. Fußballmannschaft positiv überrascht.

"Ein tolles Engagement, zeigt es doch die Identifikation dieser beiden Mannschaften mit unserem TuS", schwärmte er und ergänzte humorig: "Toll, dass nun viele bereit sind, einen Posten zu übernehmen, damit wir alle etwas entlastet werden." Stolz ist Stuckenberg auch darauf, "dass der Verein schon bald die 500 Mitgliederschallgrenze erreichen oder sogar überschreiten werde". Davon allein sind mehr als 120 Jugendliche. Erfolgreich ist der Verein in der Begrenzung der Kosten. Dank finanzieller Helfer ist es gelungen, seit mehr als zehn Jahren die Mitgliedsbeitrage stabil zu halten.

Zudem: "Das Fußball-Nachwuchscamp der vergangenen Jahre hat gezeigt, dass guter Nachwuchs da ist, wir müssen ihn nur noch besser umsetzen." Ein großes Programmangebot und ein ebenso großes Abteilungsengagement sind wertvoller Bestandteil der Arbeit des größten Ortsteilvereins, der mit seiner Arbeit in Sonneborn auch für einen entsprechenden gesellschaftlichen Rahmen sorgt. Die silberne Ehrennadel des Vereins wurde Karla Quast, Dieter Quast, Friederike Klapper überreicht. Die Ehrung für 40 Jahre Mitgliedschaft erhielten Karsten Töpler, Andreas Radeck, Klaus Hagemann. (pob)

Dokumenten Information
Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2014
Dokument erstellt am 22.02.2012 um 00:10:18 Uhr
Letzte Änderung am 22.02.2012 um 16:31:26 Uhr


URL: http://www.lz.de/lokalsport/sport_in_lippe/?em_cnt=6167128&em_loc=915