22.02.2012
LEMGO
Auf dem Rieper Berg werden 30 Bäume gefällt
Wegen der Verkehrssicherheit

Markiert
Markiert | Foto: Reineke

Lemgo (Rei). Autofahrer müssen sich Anfang kommender ­Woche auf Wartezeiten auf der Strecke zwischen Lemgo und Dörentrup einstellen. Entlang der Strecke über den Rieper Berg werden auf einem 1,5 Kilometer langen Abschnitt rund 30 alte Buchen und ­Eichen gefällt.

"Sie sind nicht mehr standsicher, außerdem brechen Äste aus den Kronen heraus", sagt Hans-Friedrich Meiercord vom städtischen Eigenbetrieb "Forst & Grün". Wegen der Fällarbeiten wird auf der B 66 von Montag bis einschließlich Mittwoch kommender Woche nur eine Fahrspur zur Verfügung stehen. Der Verkehr wird über eine Ampelanlage geregelt.

Zusätzlich wird die viel befahrene Straße ein bis zwei Mal pro Stunde komplett gesperrt sein, meldet die Stadt.

Dokumenten Information
Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2014
Dokument erstellt am 22.02.2012 um 18:43:38 Uhr
Letzte Änderung am 22.02.2012 um 18:50:25 Uhr


URL: http://www.lz.de/home/nachrichten_aus_lippe/lemgo/lemgo/?em_cnt=6174977&em_loc=6178