Sonntag, 20.04.2014
| RSS | LZ-Nachrichtenticker | Mediadaten | Kontakt | Newsletter


28.07.2011
Zeitungstreff im Kindergarten
Das medienpädagogische LZ-Projekt für die zukünftigen i-Männchen in Lippe

Seit vielen Jahren engagiert sich die Lippische Landes-Zeitung (LZ) im "Zeitungstreff im Kindergarten" – mit großem Erfolg. Das Projekt richtet sich an Kinder, Eltern sowie Erzieherinnen und Erzieher. Alle teilnehmenden Einrichtungen aus ganz Lippe bekommen drei Wochen täglich kostenlos die LZ. Doch die Zeitung wird nicht nur in den Kindergarten geliefert, wer noch kein LZ-Abo hat, bekommt die Zeitung sogar nach Hause geliefert.

Doch zuvor werden die Erzieherinnen und Erzieher in einem Seminar geschult und mit vielen Ideen und Anleitungen zur Zeitungsarbeit mit Kindern unterstützt. Das medienpädagogische Institut media consulting team (mct) aus Dortmund bereitet Material vor und begleitet das Projekt pädagogisch. Während des Projekts kommen Redakteure zusammen mit LZ-Maskottchen Paula Print in jeden Kindergarten und berichten darüber in der LZ in Wort und Bild. Zudem erscheint während des Projekts zweimal wöchentlich in der LZ eine Fortsetzungsgeschichte, in der Paula Print die Hauptrolle spielt.

Medienprojekte in Kindergärten drehen sich meist um elektronische Medien wie Fernsehen und Internet. Zeitungsprojekte sind eher selten. Dabei ist die Zeitung vielseitig einsetzbar: Zum Malen, Ausschneiden und Basteln, zum Ansehen, Vorlesen und Erzählen. Selbst Bewegungsspiele mit der Zeitung sind möglich. Der Spaß am Lesen und an der Zeitung beginnt lange vor dem eigentlichen Lesenlernen. Deshalb stehen Spaß und Spiel im Mittelpunkt unseres Projekts. Die Zeitung mit ihren vielfältigen Themen lädt die Kinder dazu ein, Fragen zu stellen, zu erzählen, zu beschreiben und sich auszudrücken.

Angebote im Detail


Erzieherinnen und Erzieher
Die Erzieherinnen und Erzieher erhalten praxisnahes Material. Jede Einrichtung bekommt eine Projektmappe mit vielen Ideen und Anleitungen zur Zeitungsarbeit mit den Kindern. Sie wählen aus dem Katalog der Ideen für Ihre Gruppe die passenden Angebote aus. Redakteure und Redakteurinnen kommen zusammen mit LZ-Maskottchen Paula Print in den Kindergarten. Bei einer Einführungsveranstaltung für die Erzieherinnen werden das Material und das Projekt vorgestellt.

Kinder
Während des Projekts bekommt jedes Kind die LZ in den Kindergarten geliefert. Sie verfolgen die Fortsetzungsgeschichte in der Zeitung. Sie erfinden das Ende der Fortsetzungsgeschichte und lernen Paula Print, das LZ-Maskottchen, kennen. Ein Spielheft bietet Such-, Mal- und Rätselaufgaben rund um die Zeitung. Es gibt Bastelanleitungen mit Zeitungspapier als Grundlage. Die Kinder machen Bewegungsspiele mit der Zeitung. Die Kinder suchen Buchstaben in der LZ und malen Zeitungsfotos bunt. Paula Print und ein Redakteur besuchen jede Einrichtung und berichten darüber in der Zeitung.

Eltern
Auch die Eltern werden in das Projekt einbezogen: Während des Projektes erscheint regelmäßig eine kleine Fortsetzungsgeschichte in der Zeitung, die von den Eltern zu Hause vorgelesen werden sollte. Dazu wird die Zeitung auf Wunsch auch kostenlos ins Elternhaus geliefert (falls noch kein Abonnement besteht). Die Eltern bekommen eine kleine Broschüre mit Hintergrundinformationen zum Projekt und Ideen, wie sie die Kinder an die Zeitung heranführen können. Die Eltern können an ausgewählten Projektaktivitäten teilnehmen. Die Eltern können das Druckhaus besichtigen.

Termine und Teilnahme
Das medienpädagogische Projekt der Lippischen Landes-Zeitung richtet sich an Vorschulkinder. Die Teilnahme ist kostenlos. Projektzeitraum: Frühjahr 2012, Anmeldungen sind etwa ab Dezember möglich. Alle Kindergärten werden angeschrieben und können sich bei Interesse bewerben. Die Teilnehmerzahl ist allerdings auf 25 Einrichtungen begrenzt.

Betreuung und Organisation
Das media consulting team (mct) ist ein Team von Wissenschaftlern,
Journalisten und Pädagogen aus Dortmund. Ein Schwerpunkt der Arbeit des mct sind Medienprojekte in Bildungseinrichtungen. Das Kindergartenprojekt findet seit September 2006 im Kreis Lippe statt.

Dokumenten Information
Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2014
Dokument erstellt am 05.08.2009 um 13:43:54 Uhr

Kontakt:

Kirsten Bröker, LZ-Marketing
kbroeker@lz-online.de
05231-911 105

Erol Kamisli, LZ-Projektredakteur
ekamisli@lz-online.de
05231-911 151



Anzeige