Donnerstag, 24.04.2014
| RSS | LZ-Nachrichtenticker | Mediadaten | Kontakt | Newsletter


14.02.2012
BIELEFELD
Entlaufene Rinder halten Polizei und Wehr auf Trab
Nach dreieinhalb Stunden gefangen

Entlaufen | FOTO: CHRISTIAN MATHIESEN

Bielefeld (cap). Zwei entlaufene Rinder haben am Montag in den späten Abendstunden Polizei- und Feuerwehrmänner auf Trab gehalten.

Nach bisherigen Informationen waren die zwei Tiere um 18.30 Uhr von einem Hof an der Dingendisser Heide im Bielefelder Ortsteil Ubbedissen entlaufen. Daraufhin habe der Bauer die Polizei gerufen, die mit drei Streifenwagen anrückte, um die Rinder einzufangen.

Das gestaltete sich aber anscheinend schwieriger als gedacht. Nach Aussage des Bauern seien die Rinder erst zwei Tage auf seinem Hof gewesen, weshalb die Tiere extrem menschenscheu waren. Nach einiger Zeit musste die Polizei dann die Feuerwehr zu Hilfe rufen, die mit 18 Mann der Freiwilligen Wehr aus Ubbedissen anrückte.

Tiere von der Feuerwehr eingekesselt

Dreieinhalb Stunden brauchte die Feuerwehr, um die zwei Tiere einzukesseln. Zwischenzeitlich halfen auch Nachbarn. Sogar ein Jagdpächter sei informiert worden, der gleich mit seinem Gewehr angerückt sei, die Situation allerdings für zu gefährlich für die Tiere eingeschätzt habe. Schließlich rannten die zwei Tiere in eine Art Gatter, woraufhin die Feuerwehrmänner die Chance nutzten, sie dort einzusperren.

Ein Tierarzt rückte am Dienstagvormittag mit Betäubungsmitteln an, um die Tiere zu beruhigen und in ihren Heimatstall zurückzubringen. Sowohl Feuerwehr- und Polizeileute als auch die Rinder seien unverletzt geblieben.


WAS MEINEN SIE? SCHREIBEN SIE IHRE MEINUNG



Sicherheitscode:

Bitte geben Sie oben
stehenden Code hier ein*:


*Pflichtfelder




Weitere Nachrichten aus Lippe
BAD SALZUFLEN: Klimaschutzprojekt: Turnhalle Aspe soll LED-Licht bekommen
Bad Salzuflen (as). Das Bundesumweltministerium fördert lokale Klimaschutzprojekte. Dafür ist am 30. April Antragsschluss. Viel ist für Bad Salzuflen... mehr
SCHLANGEN: Burgruine in Kohlstädt wird international bekannt
Schlangen-Kohlstädt. Die Burgruine in Kohlstädt ist eine von 2207 Schlössern und Burgen in NRW. Sie dürfte durch eine neu im Internet gestartete... mehr

HORN-BAD MEINBERG: Zeugen für Unfall auf der B1 gesucht
Horn-Bad Meinberg. Einen Schaden von 1.500 Euro an einer Leitplanke auf der B1 in der Nähe der Abfahrt "Waldschlösschen" hat ein Unbekannter am... mehr
GÜTERSLOH: Doppelmord: Jens S. aus Verl bleibt in Haft
Jens S., der an Heiligabend ein Geschwisterpaar aus Gütersloh getötet haben soll, kommt nicht frei. Das Amtsgericht in Bielefeld hat am Donnerstag... mehr



Anzeige

Service
Die LZ im Netz

Bildergalerien
Living History im Archäologischen Freilichtmuseum
Living History im Archäologischen Freilichtmuseum
Osterräderlauf 2014
Osterräderlauf 2014
LZ-Wettbewerb: Das schönste Osterfeuerbild
LZ-Wettbewerb: Das schönste Osterfeuerbild
68. Paderborner Osterlauf
68. Paderborner Osterlauf
CAR-Freitag 2014 in Paderborn verlief weitgehend ruhig.
CAR-Freitag 2014 in Paderborn verlief weitgehend ruhig.
LZ-Sondervorstellung Rubbeldiekatz
LZ-Sondervorstellung Rubbeldiekatz
Honky Tonk in Bad Salzuflen
Honky Tonk in Bad Salzuflen
Glashausparty in Blomberg
Glashausparty in Blomberg