Donnerstag, 24.04.2014
| RSS | LZ-Nachrichtenticker | Mediadaten | Kontakt | Newsletter


24.02.2012
BIELEFELD
Frau zieht sich vor Polizei-Beamten aus
Ungewöhnlicher Vorfall in Bielefeld: Betrunkene rastet aus
VON STEFAN BOSCHER

Bielefeld. Eigentlich sollte es ein Routine-Einsatz werden, am Ende mussten zwei Polizeibeamte eine Frau vor sich selbst schützen. Erst randalierte die Frau an der Stadtbahnhaltestelle Herforder Straße/Beckhausstraße, dann zog sie sich aus, die Polizisten konnten gerade noch verhindern, dass auch der BH auf der Straße landete.

Gegen 17.30 Uhr wurde die Polizei am Donnerstag zur Unterstützung von Mitarbeitern von MoBiel gerufen, weil es in der Stadtbahn zu einer Körperverletzung gekommen war. An der Haltestelle trafen die Beamten auf die MoBiel-Mitarbeiter und auf eine offenbar leicht alkoholisierte Frau.

Ein Mitarbeiter gab an, dass er zuvor an der Haltestelle Hauptbahnhof auf die Straßenbahn gewartet habe, die Frau habe hinter ihm gestanden. Als die Straßenbahn angekommen war und die Türen geöffnet wurden, drängte sich die Frau an ihm vorbei und trat ihm dabei auf den Fuß. Der Mann entgegnete daraufhin ein "Na, toll". Plötzlich drehte sich die Frau um und verpasste ihm eine Ohrfeige. Als zwei weitere Mitarbeiter, die sich auch in der Bahn aufhielten, auf die Frau zukamen, beleidigte sie diese.

Beamten wollten Platzverweis erteilen

Die MoBiel-Mitarbeiter drängten daraufhin die Frau an einer Haltestelle aus der Straßenbahn und riefen die Polizei. Die Beamten wollten der Frau eigentlich einen Platzverweis erteilen. "Sie reagierte jedoch darauf aggressiv und gab den eingesetzten Beamten zu verstehen, dass sie den Platzverweis nicht befolgen wolle", heißt es in einer Meldung der Polizei.

Daraufhin wurde ihr erklärt, dass sie nun in Gewahrsam genommen werde. Aus Sicherheitsgründen wurde die Frau aufgefordert, alle Gegenstände aus ihren Taschen zu nehmen und die Jacke zu öffnen. Was dann passierte, beschreibt die Polizei so: "Die Frau reagierte äußerst trotzig und entkleidete nun ihren Oberkörper fast komplett. Ein Ablegen ihres BH konnte nur dadurch verhindert werden, in dem die Beamten ihr eine Jacke vorhielten."


WAS MEINEN SIE? SCHREIBEN SIE IHRE MEINUNG



Sicherheitscode:

Bitte geben Sie oben
stehenden Code hier ein*:


*Pflichtfelder




Weitere Nachrichten aus Lippe
DETMOLD: Einbrecher weckt Bewohnerin beim Aufhebeln der Tür
Detmold. Das dürfte ein riesiger Schreck für die Bewohnerin einer Erdgeschosswohnung an der Humboldtstraße gewesen sein: Ein Einbrecher versuchte am... mehr
DETMOLD: Zeugin meldet betrunkenen Autofahrer in Detmold
Detmold. Die Polizei hat Karfreitag einen Detmolder erwischt, der im betrunkenen Zustand Auto in der Innenstadt gefahren ist und hat seinen... mehr

LAGE: Diebe brechen in Tresorraum an der Heidenschen Straße ein
Lage. Auf den Geldautomaten in einem Verbrauchermarkt an der Heidenschen Straße hatten es Diebe am frühen Dienstagmorgen abgesehen. Bei ihrem Einbruch... mehr
BAD SALZUFLEN: Verein "Brückenschlag Ukraine sammelt für krebskranken Danya
Bad Salzuflen. Der kleine Danya hat Krebs. Er braucht dringend medizinische Hilfe, die er in seinem Heimatland, der Ukraine... mehr



Anzeige

Service
Die LZ im Netz

Bildergalerien
Living History im Archäologischen Freilichtmuseum
Living History im Archäologischen Freilichtmuseum
Osterräderlauf 2014
Osterräderlauf 2014
LZ-Wettbewerb: Das schönste Osterfeuerbild
LZ-Wettbewerb: Das schönste Osterfeuerbild
68. Paderborner Osterlauf
68. Paderborner Osterlauf
CAR-Freitag 2014 in Paderborn verlief weitgehend ruhig.
CAR-Freitag 2014 in Paderborn verlief weitgehend ruhig.
LZ-Sondervorstellung Rubbeldiekatz
LZ-Sondervorstellung Rubbeldiekatz
Honky Tonk in Bad Salzuflen
Honky Tonk in Bad Salzuflen
Glashausparty in Blomberg
Glashausparty in Blomberg