Mittwoch, 27.08.2014
| RSS | LZ-Nachrichtenticker | Mediadaten | Kontakt | Newsletter


24.02.2012
BIELEFELD
Frau zieht sich vor Polizei-Beamten aus
Ungewöhnlicher Vorfall in Bielefeld: Betrunkene rastet aus
VON STEFAN BOSCHER

Bielefeld. Eigentlich sollte es ein Routine-Einsatz werden, am Ende mussten zwei Polizeibeamte eine Frau vor sich selbst schützen. Erst randalierte die Frau an der Stadtbahnhaltestelle Herforder Straße/Beckhausstraße, dann zog sie sich aus, die Polizisten konnten gerade noch verhindern, dass auch der BH auf der Straße landete.

Gegen 17.30 Uhr wurde die Polizei am Donnerstag zur Unterstützung von Mitarbeitern von MoBiel gerufen, weil es in der Stadtbahn zu einer Körperverletzung gekommen war. An der Haltestelle trafen die Beamten auf die MoBiel-Mitarbeiter und auf eine offenbar leicht alkoholisierte Frau.

Ein Mitarbeiter gab an, dass er zuvor an der Haltestelle Hauptbahnhof auf die Straßenbahn gewartet habe, die Frau habe hinter ihm gestanden. Als die Straßenbahn angekommen war und die Türen geöffnet wurden, drängte sich die Frau an ihm vorbei und trat ihm dabei auf den Fuß. Der Mann entgegnete daraufhin ein "Na, toll". Plötzlich drehte sich die Frau um und verpasste ihm eine Ohrfeige. Als zwei weitere Mitarbeiter, die sich auch in der Bahn aufhielten, auf die Frau zukamen, beleidigte sie diese.

Beamten wollten Platzverweis erteilen

Die MoBiel-Mitarbeiter drängten daraufhin die Frau an einer Haltestelle aus der Straßenbahn und riefen die Polizei. Die Beamten wollten der Frau eigentlich einen Platzverweis erteilen. "Sie reagierte jedoch darauf aggressiv und gab den eingesetzten Beamten zu verstehen, dass sie den Platzverweis nicht befolgen wolle", heißt es in einer Meldung der Polizei.

Daraufhin wurde ihr erklärt, dass sie nun in Gewahrsam genommen werde. Aus Sicherheitsgründen wurde die Frau aufgefordert, alle Gegenstände aus ihren Taschen zu nehmen und die Jacke zu öffnen. Was dann passierte, beschreibt die Polizei so: "Die Frau reagierte äußerst trotzig und entkleidete nun ihren Oberkörper fast komplett. Ein Ablegen ihres BH konnte nur dadurch verhindert werden, in dem die Beamten ihr eine Jacke vorhielten."


WAS MEINEN SIE? SCHREIBEN SIE IHRE MEINUNG



Sicherheitscode:

Bitte geben Sie oben
stehenden Code hier ein*:


*Pflichtfelder




Weitere Nachrichten aus Lippe
BAD SALZUFLEN: Teilsperrung der A2-Auffahrt ab Montag
Bad Salzuflen/Herford (bas/lz). Es wird wieder enger auf der lippischen Autobahn. Wegen Arbeiten an der Lärmschutzwand zwischen den Anschlussstellen... mehr
LÜGDE: Parken während der Lipper-Tage nur an ausgewiesenen Stellen
Lügde. Wenn Lippe nach Lügde kommt, dann wird es eng. Und so wird in den nächsten Tagen ein Großteil der Innenstadt für den Durchfahrtsverkehr... mehr

EXTERTAL: 46-Jähriger übersieht Gegenverkehr an der Hamelner Straße
Extertal-Bösingfeld. Auf der Hamelner Straße sind am Dienstagnachmittag zwei Fahrzeuge kollidiert. Eine 19-Jährige wurde dabei verletzt und musste im... mehr
PADERBORN/BIELEFELD: Seeleiche als vermisster Bielefelder identifiziert
Der am Montagvormittag aus dem Nesthauser See bei Paderborn-Sande geborgene Leichnam ist identifiziert. Demnach handelt es sich eindeutig um den seit... mehr



Anzeige

Service
Die LZ im Netz

Bildergalerien
Spielfest im Schloßpark Bad Salzuflen
Spielfest im Schloßpark Bad Salzuflen
Tag der offenen Tür beim Kreis Lippe
Tag der offenen Tür beim Kreis Lippe
Familienfest im Hangar
Familienfest im Hangar
Schützenfest Alverdissen
Schützenfest Alverdissen
Viva Italia im Oldtimer-Park Lippe
Viva Italia im Oldtimer-Park Lippe
Auf einem Feld gehen 800 Strohballen in Flammen auf.
Auf einem Feld gehen 800 Strohballen in Flammen auf.
Lagenser Spiel(t)raum
Lagenser Spiel(t)raum
Brand bei der Firma Wortmann AG
Brand bei der Firma Wortmann AG