Familienzentrum „Spatzennest“ ist erneut Haus der kleinen Forscher

veröffentlicht

  • 0
Alle freuen sich: Kinder, Mitarbeiter und Gemeindevertreter bei der Urkundenverleihung. - © Privat
Alle freuen sich: Kinder, Mitarbeiter und Gemeindevertreter bei der Urkundenverleihung. (© Privat)

Leopoldshöhe-Asemissen. Schon im Jahr 2009 wurde das Familienzentrum „Das Spatzennest" in Asemissen zum „Haus der kleinen Forscher" ausgezeichnet. In regelmäßigen Abständen musste sich die Einrichtung wieder zertifizieren lassen, so auch in diesem Jahr – und zwar mit Erfolg.

Das Spatzennest ist eine von zwei Einrichtungen in Lippe, die diese Auszeichnung schon zum vierten Mal entgegennehmen durften, wie es in einer Pressemitteilung heißt. Ariane Wehmeier vom Haus der kleinen Forscher überreichte persönlich im Beisein von Bürgermeister Gerhard Schemmel und Wolfgang Strauß die Plakette an die Leiterin des Familienzentrums, Elke Schlepphorst.

Dieser besondere Anlass war gleichzeitig der erste Termin der neuen „Forscher Kinder". Diese treffen sich in regelmäßigen Abständen zu verschiedenen Themen, wie zum Beispiel Strom und Energie, Luft, Sprudelgas, Mathematik, Optik und Magnete.

In der Halle hatten Stephanie Horenburg und Leon Strunk zahlreiche Aktionstische zum Thema „Wasser" vorbereitet. Die Kinder hatten sehr viel Spaß am Experiment mit dem Wasserberg oder den Eiskugeln.

Ein Highlight war, dass Bürgermeister Schemmel und Elke Schlepphorst gemeinsam mit Hanna und Sophia aus Seifenlauge einen Seifenblasenberg geblubbert haben. Als Abschluss überreichte Ariane Wehmeier noch den „Forscherpass".

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2016
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.