Viel Spannung bei den Bogensportlern

Mathias Vehrkamp

  • 0
  1. Schlagwörter:
  2. Wir in Lippe
  3. Bogensport
Die Teilnehmer an den Vereinsmeisterschaften der Bogensportler im TV Blomberg. - © Privat
Die Teilnehmer an den Vereinsmeisterschaften der Bogensportler im TV Blomberg. (© Privat)

Blomberg. Die Mitglieder der sich in deutlicher Aufwärtsentwicklung befindenden Bogensportabteilung des TV Blomberg haben in der Mehrzweckhalle ihre Vereinsmeisterschaft im Hallenschießen veranstaltet. Mit Recurvebögen traten Jung und Alt gruppenweise an, um die bestmögliche Ringzahl zu erzielen.

In der Schüler-Gruppe C gewann Aaron Ridder mit 402 Ringen. Auf Platz zwei schaffte es Tom Schulenkorf. In der Schüler B-Gruppe schoss sich Falk Willemsen mit 488 Ringen auf Platz eins. Louis Maxim Müller gewann den zweiten, Jamy Bartelsmeier den dritten, Nico Nowak den vierten und Cindy Mischnick den fünften Platz. Bei den Schülern der A-Gruppe erzielte Konstantin Nikoleizig mit 288 Ringen Platz eins. Bei der Jugend-Gruppe gewann Ethan Tiemann mit 328 Ringen.

Information
Wer Interesse am Bogensport hat, kann sich jederzeit bei der Vorsitzenden der Abteilung, Ellen Fricke, unter Tel. 05282-8113
oder per E-Mail unter Ellen.Fricke@t-online.de melden, um weitere Informationen zu erhalten oder einen Schnuppertermin abzusprechen.

Den ersten Platz in der Damengruppe errang Anne Ziemer mit 466 Punkten, gefolgt von Iris Geske auf Platz zwei. Bei den Herren belegte Gerd Willemsen den ersten Platz mit 522 Punkten, Joachim Ridder den zweiten und Ralf Geske den dritten Platz. Dirk Schobinger schoss sich auf den vierten Platz, auf Rang fünf landete Lars Krusch. In den Masterjahrgängen belegten Udo Mischnick und Ellen Fricke die ersten Plätze.

Aufgeteilt wurden die Gruppen nach Alter und Geschlecht. Die Schülerjahrgänge A, B und C umfassen die Geburtsjahre 2002 bis 2006 und jünger, wie es in einer Pressemitteilung heißt. Die Master Gruppen, die in Damen und Herren eingeteilt sind, umfassen diejenigen Schützinnen und Schützen, die bereits viel Erfahrung mit dem Bogen aufweisen können – die Gruppe umfasst die Jahrgänge 1951 bis 1966. Die Jahrgänge von 1967 bis 1998 sind als Damen- und Herren-Gruppe eingeteilt. Zwischen den Schüler- und Erwachsenengruppen liegt die Jugendgruppe, in die Schützen der Jahrgänge 1999 bis 2001 eingeteilt sind.

Die Vereinsmeisterschaft findet zwei Mal im Jahr statt: im Winter in der Halle und im Sommer draußen. Zu gewinnen gab es Medaillen, wobei bei den Schülern jeder eine Teilnehmermedaille erhielt und die Jüngsten auch ein paar Süßigkeiten bekamen. Trotz der Platzierungen ging es selbstverständlich in erster Linie darum, Spaß am Bogensport zu haben und eine schöne und spannende Zeit mit den Abteilungsmitgliedern zu erleben.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2016
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.