Dienstag, 30.09.2014
| RSS | Mediadaten | Kontakt | Newsletter


11.08.2011
BAD SALZUFLEN
Lockhauser Firma Linpac produziert Kästen für viele Industriezweige

Eins von 120.000 | Foto: Hobein

Bad Salzuflen-Lockhausen (dhob). Die Wirtschaftskrise 2009 hatte dem Lockhauser Betrieb Linpac Allibert nach Worten des Werkleiters Rouven Steffens "ganz schön zugesetzt". Die Autoindustrie habe ihre Bestellungen "gen null" zurückgefahren. "Trotzdem haben wir es hinbekommen, keinen der 165 festangestellten Mitarbeiter zu entlassen", sagt Steffens stolz.

Inzwischen hat sich der Markt nach der großen Krise 2009 erholt. Die Auftragslage sei in diesem Jahr "sehr gut". "Wir produzieren momentan am Limit", erklärt der Betriebsleiter. Deswegen seien Mitarbeiter mit Befristung sowie Leiharbeiter eingestellt worden, um die Kundenwünsche im Zeitplan umsetzen zu können.

Kunststoff ist heute gefragter denn je. Egal , ob Flaschenkästen oder Behälter für die Automobilindustrie: Oft kommen die Mehrweg-Produkte aus Lockhausen. Meterhoch stapeln sich die Kästen auf dem Gelände an der Schötmarschen Straße - ein echter Blickfang. Doch die Produkte für die Getränkeindustrie machen nur knapp ein Drittel des Umsatzes des Lockhauser-Unternehmens aus.

Individuell gestaltete Kästen sind gefragt

Was einmal als kleiner Werkzeugmacher begann, ist inzwischen einer der größten Kunststoffbehälter-Produzenten in Deutschland. "Jeder hat mindestens einmal pro Tag mit unseren Produkten zu tun", ist Rouven Steffens sicher. Bäckerkörbe, Transportbehälter für eine Fastfoodkette oder die Automobilindustrie: Linpac Allibert ist in vielen Branchen vertreten. Etwa 120 000 Teile verlassen pro Woche das Lockhauser Werk.

Ein Bereich, der seit einigen Jahren zunehmende Beachtung erhält, ist Recycling. Dabei werden ausgediente Behälter geschreddert und zu Kästen und Paletten verarbeitet. "Nur noch ein Teil an frischem Kunststoffgranulat wird hinzugefügt", erklärt Rouven Steffens, der nun seit fünf Jahren die Geschicke des Werks lenkt. Wenig Zukunft sieht er jedoch für schwarze, braune oder lindgrüne Flaschenkästen, die langsam, aber sicher aus den Supermarktregalen verschwänden.

"In" sind individuell gestaltete Kästen, die ebenfalls in Lockhausen entwickelt und produziert werden. Ob Bier-, Limo- oder Wasserkästen: Auch die neuen Modelle stammen vielfach aus der Fertigung von Linpac Allibert. "Und wenn wir einen Auftrag nicht bekommen, steht die Chance trotzdem gut, dass wir damit was zu tun haben. Für einige Wettbewerber übernehmen wir den speziellen Siebdruck der Behälter", erklärt Steffens. So ist das Unternehmen aus Lockhausen auch an Wettbewerbsprodukten beteiligt.

Dokumenten Information
Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2014
Dokument erstellt am 11.08.2011 um 00:30:39 Uhr
Letzte Änderung am 11.08.2011 um 16:05:29 Uhr


Anzeige

Service
Anzeige
LZ-Geschenkideen
Anzeige
Anzeige
Bürgerberatung Bad Salzuflen
Rudolph-Brandes-Allee 19
32105 Bad Salzuflen

Telefon: 05222-952-444
Fax: 05222-952-173
E-Mail: Buergerberatung@bad-salzuflen.de

Sprechzeiten:
Montag: 8 - 17 Uhr
Dienstag: 8 - 17 Uhr
Mittwoch: 8 - 17 Uhr
Donnerstag: 8 - 17.30 Uhr
Freitag: 8 - 17 Uhr

Bildergalerien aus Bad Salzuflen
Verkehrsunfall auf der Ostwestfalenstraße
Verkehrsunfall auf der Ostwestfalenstraße
Gesundheitstag in Bad Salzuflen
Gesundheitstag in Bad Salzuflen
Kurparksee läuft über Nacht aus
Kurparksee läuft über Nacht aus
Feuer am Haus am See
Feuer am Haus am See


Die LZ im Netz

Wetter in Lippe