Montag, 22.09.2014
| RSS | Mediadaten | Kontakt | Newsletter


07.02.2012
BAD SALZULFEN
Cloozy Haber berlinert sich in der Gelben Schule durch absurde Geschichten
Frech, derb und nichts für sonntags

Ganz eigenen Humor | Foto: Karaczko

Bad Salzuflen (mk). Cloozy Haber hat einen echt schrägen Humor. In der städtischen Kleinkunstreihe ließ sie das Publikum in der Gelben Schule daran teilhaben.

Die nach eigenen Angaben ausgelernte Berlinerin begeistert, ist aber gleichzeitig nicht massentauglich. Als Cloozy Haber nimmt sie sich der Themen Integration, Berlin und Sex an, als Sekretärin Helga Raspel sind es die Themen blickdichte Blusen, Chef, Kollegen und Sex und bei ihrem Puppenspiel pimpt sie die Bibel auf. Auch da geht es um Sex. Evie und Adam lernen sich im Internet kennen und daten im Paradies. Und an diesem Punkt sitzt man als Zuschauer entweder ratlos da oder lacht, lacht, lacht.

Völlig absurde Geschichten lässt Cloozy Haber die beiden Handpuppen erzählen und kann dabei selbst das Lachen nur schwer unterdrücken. Im feinsten Neukölln-Berlinerisch erzählt sie, wie Adam und Evie sich kennenlernen und eine Familie gründen. Oder wie sie eine Kreuzfahrt auf der Arche Noah machen. Völlig sinnlos, aber sehr lustig.

Man weiß bei Cloozy Haber nie genau, ob sie ein festes Programm hat oder sich das gerade einfallen lässt. Vermutlich beides, aber schräg muss es sein. Irgendwann erzählt sie - kontextfrei - von einem Vogel, der ein Restaurant betreten will. Sie sagt, dass er das nicht in Gummistiefeln tun würde. "Das wäre ja absurd, der würde ja in den Stiefel fallen, weil er ja viel kleiner ist und man würde ihn ja nicht mehr sehen. Aber in Flip-Flops kommt er auch nicht, so kleine Flip-Flops gibt es ja gar nicht." So ist Cloozy Haber. Schräger und absurder Humor ist ihr Metier und wer das mag, kann sich bis zum Umfallen amüsieren.

Selbst wenn sie beim Thema Integration uralte Klischees rausholt, ist das witzig, weil Cloozy Haber lustig ist. Sie ist lustig, weil sie authentisch ist, weil ihr Gehirn vom urbanen Wahnsinn der Hauptstadt geprägt ist, sie ist frech, sie ist derb, nichts für sonntags und sie scheut sich auch nicht, Tabuthemen anzusprechen. Möglicherweise hat sie nicht den Nerv aller Zuschauer getroffen, doch der Abend mit Cloozy Haber war alles andere als langweilig und der Applaus verlangte nach einer Zugabe.  

Dokumenten Information
Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2014
Dokument erstellt am 06.02.2012 um 21:29:43 Uhr
Letzte Änderung am 06.02.2012 um 21:31:18 Uhr

WAS MEINEN SIE? SCHREIBEN SIE IHRE MEINUNG



Sicherheitscode:

Bitte geben Sie oben
stehenden Code hier ein*:


*Pflichtfelder





Anzeige

Service
Anzeige
LZ-Geschenkideen
Anzeige
Anzeige
Bürgerberatung Bad Salzuflen
Rudolph-Brandes-Allee 19
32105 Bad Salzuflen

Telefon: 05222-952-444
Fax: 05222-952-173
E-Mail: Buergerberatung@bad-salzuflen.de

Sprechzeiten:
Montag: 8 - 17 Uhr
Dienstag: 8 - 17 Uhr
Mittwoch: 8 - 17 Uhr
Donnerstag: 8 - 17.30 Uhr
Freitag: 8 - 17 Uhr

Bildergalerien aus Bad Salzuflen
Feuer am Haus am See
Feuer am Haus am See
100% Bad Salzuflen
100% Bad Salzuflen
Kiliansfest
Kiliansfest
Saunabrand in der Langenbergstraße
Saunabrand in der Langenbergstraße


Die LZ im Netz

Wetter in Lippe