Montag, 01.09.2014
| RSS | LZ-Nachrichtenticker | Mediadaten | Kontakt | Newsletter


08.02.2013
KUNSTTURNEN
Grabbe-Schülerinnen triumphieren bei Landesmeisterschaften
Die Jugend trainiert erfolgreich für Olympia

Lächeln in Düren | Foto: Privat

Detmold. Die Uhr hat 14.12 Uhr gezeigt. Exakt zu diesem Zeitpunkt stand bei den Landesmeisterschaften der Schulen im Gerätturnen in Düren fest, dass sich das Grabbe-Gymnasium nach dem Triumph in der Wettkampfklasse IV (Jahrgang 2000 bis 2003) auch mit den älteren Turnschülerinnen im WK III (Jg. 1998-2001) für das Bundesfinale "Jugend trainiert für Olympia" qualifiziert hatte.

"Das ist riesig, zumal uns dieser Doppelerfolg zum zweiten Mal in Folge geglückt  ist", freuten sich Michael Gruhl und Hans-Joachim Dörrer, die gemeinsam die Mannschaften auf die beiden Landesfinals vorbereitet hatten. Ein Erfolg, der in der bisherigen Geschichte der Landesschulsportfeste in Nordrhein-Westfalen einmalig ist und die Sonderstellung bestätigt, die das Grabbe-Gymnasium als "Sportbetonte Schule" im turnerischen Bereich seit vielen Jahren einnimmt.

Dabei war der Sieg in Düren keinesfalls ein Spaziergang, denn nach zwei Geräten (Balken und Boden) betrug der Vorsprung von Miriam Bergmann, Anny Clipsham, Kaja Gutzeit, Emilia Haanpää und Leonie Klüber vor der starken Konkurrenz aus den anderen Regierungsbezirken in Nordrhein-Westfalen weniger als einen Punkt. Die Spannung stieg daher für die weiteren Übungen bei Turnerinnen, Trainern und Betreuerinnen ins schier Unermessliche.

Somit mussten die Grabbe-Turnschülerinnen am Sprung und Stufenbarren noch eine Schüppe drauflegen, was sie in großer mannschaftlicher Geschlossenheit auch taten und schließlich mit 242,35 deutlich vor dem Gymnasium Hochdahl mit 239,00 siegten.  Diese Gleichmäßigkeit innerhalb der Mannschaft könnte für Gruhl und Dörrer auch in Berlin ausschlaggebend sein, so eine Notiz, um im Kampf im die begehrten Medaillenplätze ein Wörtchen mitzureden.

Dörrer: "Wir drücken den Grabbe-Turnschülerinnen für das Bundesfinale schon jetzt die Daumen. Wir wissen, dass alle akribisch an ihre Aufgabe herangehen."


WAS MEINEN SIE? SCHREIBEN SIE IHRE MEINUNG



Sicherheitscode:

Bitte geben Sie oben
stehenden Code hier ein*:


*Pflichtfelder





Anzeige

Service
Anzeige
LZ-Geschenkideen
Anzeige
Anzeige
Bürgerberatung Detmold
Grabenstraße 1 (Postfach 32756)
32756 Detmold

Telefon: 05231-977-580
Fax: 05231-977-522
E-Mail: buergerberatung@detmold.de

Sprechzeiten:
Montag: 8 - 17 Uhr
Dienstag: 8 - 17 Uhr
Mittwoch: 8 - 12.30 Uhr
Donnerstag: 8 - 18 Uhr
Freitag: 8 - 12.30 Uhr

Bildergalerien aus Detmold
Kussler Ball
Kussler Ball
Tag der offenen Tür beim Kreis Lippe
Tag der offenen Tür beim Kreis Lippe
Familienfest im Hangar
Familienfest im Hangar
Supermond über Lippe
Supermond über Lippe


Die LZ im Netz

Wetter in Lippe