Sonnabend, 30.08.2014
| RSS | LZ-Nachrichtenticker | Mediadaten | Kontakt | Newsletter


23.02.2012
DÖRENTRUP
Lokschuppen ist wieder im Gespräch
Dörentruper Ausschuss für Gemeindeentwicklung beschäftigt sich mit Leader-Projekten
VON WOLF SCHERZER

Wie die drei anderen am nordlippischen Leader-Prozess beteiligten Kommunen ist die Gemeinde Dörentrup auf der Suche nach weiteren Projekten. Denn noch ist der Fördertopf nicht ausgeschöpft.

Ungewisse Zukunft | Foto: Scherzer

Dörentrup-Farmbeck. Nach Angaben von Bürgermeister Friedrich Ehlert sind derzeit EU-Fördermittel in Höhe von knapp 100.000 Euro noch nicht verplant. Wie er bereits in der jüngsten Ratssitzung wissen ließ, beträgt der so genannte Kofinanzierungsanteil, den die Gemeinde zu zahlen hat, etwa 130.000 Euro. Dieser Anteil könne sich jedoch noch leicht veringern, da der Fördersatz von 50 auf 55 Prozent angehoben werden soll.

Info
"Jugend unter Dampf" ist unterwegs

In Farmbeck hat bekanntlich das Projekt der Landeseisenbahn Lippe "Jugend unter Dampf" sein Domizil - und das ist demnächst "auf Achse". Am Samstag, 3. März, fährt Yasmina Brandauer mit interessierten Jugendlichen zur "myjob"-Messe nach Bad Salzuflen. Abfahrt ist um 14 Uhr an der Bahnmeisterei (Industriestraße 2), der Eintritt kostet einen Euro pro Person. Am Sonntag, 4. März ,wird dann das "Spoorwegmuseum" in Utrecht besucht. Abfahrt ist um 7 Uhr am Bösingfelder Bahnhof. Der Preis inkusive Busfahrt, Verpflegung und Eintritt beträgt für Jugendliche bis 18 Jahre 20 und für Erwachsene 45 Euro pro Person; Jugendliche bis 14 Jahre können nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten mitfahren, heißt es in der Pressemitteilung. Anmeldungen sind unter 01805-012885 möglich.

Wie der Vorlage für die am Donnerstag, 1. März, um 18.15 Uhr im Rathaus beginnende Sitzung des Ausschusses für Gemeindeentwicklung zu entnehmen ist, hat die Verwaltung Gespräche mit den Dorfgemeinschaften in Wendlinghausen, Humfeld und Bega geführt, ob Ideen oder Wünsche für mögliche Leader-Projekte bestehen; Antworten soll es in der Sitzung nächste Woche geben.

Im Gespräch ist weiterhin eine Maßnahme, die bereits für Schlagzeilen gesorgt hat, um die es allerdings ruhig geworden ist: Auf dem Gelände der ehemaligen Bahnmeisterei in Farmbeck plant der Verein Landeseisenbahn Lippe den Wiederaufbau eines alten Lokschuppens. Der stand bis vor einiger Zeit im niedersächsischen Dassel und ist von den Museumsbahnern schon abgebaut worden. Das Material lagert in Farmbeck, eine Realisierung des Projekts steht ganz offensichtlich jedoch in den Sternen.

Jochen Brunsiek, Pressesprecher der Landeseisenbahn, sagte gestern auf Nachfrage: "Das grobe Konzept liegt fertig in der Schublade, jedoch gibt es noch viele Fragezeichen." Zu Einzelheiten wollte er sich nicht äußern und verwies auf die Jahreshauptversammlung des Vereins, die am Samstag, 10. März, um 19 Uhr im "Adria-Grill" im Extertaler Ortsteil Asmissen beginnt. Dabei werde Vorsitzender Andreas Brüntrup auch das Konzept für die Zukunft der Museumsbahn präsentieren, wobei sicherlich viele Planungen davon abhängig seien, wie der vom Verein gewünschte Ausbau der Bahnstrecke nach Lemgo finanziert werden könnte.

Apropos Geld: Für die Aufwertung des Areals in Farmbeck steht insgesamt eine Summe von 200.000 Euro im Raum. Als Leader-Projekt könnte, wie der Verwaltugsvorlage zu entnehmen ist, knapp die Hälfte mit EU-Fördermitteln finanziert werden.



Anzeige

Service
Anzeige
LZ-Geschenkideen
Anzeige
Anzeige
Bürgerberatung Dörentrup
Poststraße 11
32694 Dörentrup

Telefon: 05265-739-1111
Fax: 05265-739-195
E-Mail: s.diestelmeyer@doerentrup-lippe.de

Sprechzeiten:
Montag: 8 - 12 Uhr
Dienstag: 8 - 12 Uhr
Mittwoch: 8 - 12 Uhr
Donnerstag: 8 - 18 Uhr
Freitag: 8 - 12 Uhr

Bildergalerien
Lippertage 2014
Lippertage 2014
Präsentation von "scape" für Blombergs Innenstadt
Präsentation von "scape" für Blombergs Innenstadt
Spielfest im Schloßpark Bad Salzuflen
Spielfest im Schloßpark Bad Salzuflen
Tag der offenen Tür beim Kreis Lippe
Tag der offenen Tür beim Kreis Lippe
Familienfest im Hangar
Familienfest im Hangar
Schützenfest Alverdissen
Schützenfest Alverdissen
Viva Italia im Oldtimer-Park Lippe
Viva Italia im Oldtimer-Park Lippe
Auf einem Feld gehen 800 Strohballen in Flammen auf.
Auf einem Feld gehen 800 Strohballen in Flammen auf.


Die LZ im Netz

Wetter in Lippe