Sonnabend, 20.09.2014
| RSS | Mediadaten | Kontakt | Newsletter


06.02.2013
EXTERTAL
Linderbrucher protestieren auf der Straße
Nachbarschaft bezeichnet Situation an Bushaltestellen als "zu gefährlich"

Eine enge Sache | Foto: Frevert

Extertal-Linderbruch (sf). Jonathan Drawe (7) aus Linderbruch ist ein aufgeweckter Junge: aktiv, interessiert, begeisterungsfähig. Im vergangenen Jahr wurde er bei einem Unfall auf der Sternberger Straße verletzt. Die Knochenbrüche sind inzwischen verheilt, aber der Schreck sitzt tief – bei ihm, seinen Eltern, Freunden und der Nachbarschaft.

Aber statt in der Schockstarre zu verharren, macht die Nachbarschaft jetzt mobil. Unter der Federführung von Svenja Leopold und Christa Marcinszyk wollen die Linderbrucher die vielbefahrene Straße im Bereich der Bushaltestelle Strüber entschärfen.

Mehr in Ihrer Lippischen Landes-Zeitung.


WAS MEINEN SIE? SCHREIBEN SIE IHRE MEINUNG



Sicherheitscode:

Bitte geben Sie oben
stehenden Code hier ein*:


*Pflichtfelder





Anzeige

Service
Anzeige
LZ-Geschenkideen
Anzeige
Anzeige
Bürgerberatung Extertal
Mittelstraße 36
32699 Extertal

Telefon: 05262-402-0
Fax: 05262-402-119
E-Mail: info@extertal.de

Sprechzeiten:
Montag: 8 - 12 Uhr
Dienstag: 8 - 12 Uhr
Mittwoch: 8 - 16 Uhr
Donnerstag: 8 - 17 Uhr
Freitag: 8 - 12 Uhr

Bildergalerien
LZ-Erfolgsgeheimnisse 2014:  Monika Matschnig und erfolgreiche Körpersprache
LZ-Erfolgsgeheimnisse 2014: Monika Matschnig und erfolgreiche Körpersprache
Neues Kaufhaus in der Detmolder City
Neues Kaufhaus in der Detmolder City
Saunabrand in der Langenbergstraße
Saunabrand in der Langenbergstraße
Wilbaser Markt 2014
Wilbaser Markt 2014
Jahresfest Eben-Ezer
Jahresfest Eben-Ezer
Kunstmarkt in Detmold
Kunstmarkt in Detmold
Run and Roll Day 2014
Run and Roll Day 2014
100 Künstler für den Kurpark Bad Salzuflen
100 Künstler für den Kurpark Bad Salzuflen


Die LZ im Netz

Wetter in Lippe