Mittwoch, 30.07.2014
| RSS | LZ-Nachrichtenticker | Mediadaten | Kontakt | Newsletter


09.12.2011
HORN-BAD MEINBERG
Bad Meinberger Verein saniert Boden der Reithalle
Starke Staubentwicklung des alten Belages belastete Mensch und Tier

Neuer Hallenboden: Dafür haben (von links) Norbert Hennemann, Irmtraud Sprenger, Michael Lohmeier und Tobias Schnieder mit maschineller Unterstützung gesorgt. Foto: brinkmeier

Horn-Bad Weinberg (mab). Nicht nur Sportplätze müssen gehegt und gepflegt werden. Auch Reithallen bedürfen der intensiven Betreuung. Und hin und wieder muss auch mal saniert werden. Vor diesem Problem hat der Reit- und Fahrverein Bad Meinberg gestanden.

Nach Angaben des Vorstandsmitgliedes Michael Lohmeier war der alte Bodenbelag zwischenzeitlich stark abgenutzt. Dadurch sei es zu einer Staubentwicklung gekommen, die Reiter und Pferde erheblich belastete. Deshalb musste der Hallenboden in der Anlage in Bad Meinberg nun komplett überarbeitet werden. Für den Verein indes keine leichte Aufgabe. Man habe Kostenvoranschläge von verschiedenen Unternehmen eingeholt, so Vorsitzende Irmtraud Sprenger.

"Da wir bereits 2010 das Dach erneuern mussten, hatten wir als kleiner Verein nicht das nötige Kleingeld für eine weitere größere Maßnahme. Hinzu komme, dass mehr als die Hälfte der rund 260 Mitglieder Jugendliche unter 18 Jahren seien, so Michael Lohmeier. "Und die sind angesichts der schweren Arbeiten nur bedingt einsatzfähig."

In dieser schwierigen Situation kam das Mitarbeiterprojekt des Energieversorgers RWE gerade recht. Netzmeister Tobias Schnieder hörte von dem Problem und setzte sich mit seinem Arbeitgeber in Verbindung. Schnieder: "Es gibt bei uns das Projekt ,Aktiv vor Ort'. Darüber haben wir die Hallenbodensanierung in Bad Meinberg dann bezuschusst, zumal hier sehr wertvolle Jugendarbeit geleistet wird."

Tobias Schnieder hat mit seinem Kollegen Norbert Hennemann und Vorstandsmitgliedern des Reit- und Fahrvereins aktiv mitgeholfen. Mit maschineller Unterstützung - das entsprechende Fahrzeug musste dafür rund 600 Runden in der Halle drehen - wurde der Boden schließlich auf den neuesten Stand gebracht, sodass die Pferde nun wieder locker und entspannt durch die Halle traben können.



Anzeige

Service
Anzeige
LZ-Geschenkideen
Anzeige
Anzeige
Bürger-Service Horn-Bad Meinberg
Marktplatz 4
32805 Horn-Bad Meinberg

x

Telefon: 05234-201-300
Fax: 05234-201-244
E-Mail: post@horn-badmeinberg.de

Sprechzeiten:
Montag: 8.30 - 12 Uhr und 14 - 16 Uhr
Dienstag: 8.30 - 12 Uhr
Mittwoch: 7.30 - 15 Uhr
Donnerstag: 8.30 - 12 Uhr und 14 - 17.30 Uhr
Freitag: 8.30 - 12.00 Uhr

Bildergalerien aus Horn-Bad Meinberg
"Yoga, Moor und Externsteine"
"Yoga, Moor und Externsteine"
Lange Kulturnacht in Horn
Lange Kulturnacht in Horn
Schützenfest in Belle
Schützenfest in Belle
Unfall auf der B1
Unfall auf der B1


Die LZ im Netz

Wetter in Lippe