Freitag, 18.04.2014
| RSS | LZ-Nachrichtenticker | Mediadaten | Kontakt | Newsletter


09.02.2012
HORN-BAD MEINBERG
Nach Ölunfall: Verfahren gegen Firma Glunz eingestellt

Kein Verfahren | Horn Bad Meinberg

Horn-Bad Meinberg (co). Die Gewässerverunreinigung kommt die Firma Glunz nicht teuer zu stehen. Am 5. Januar war durch die nicht erfolgte Schließung eines Sicherheitsventils Thermoöl von einer Anlage durch Starkwind auf angrenzende Flächen geraten. Auch der Wiembecke-Bach war verunreinigt worden (wir berichteten).

Zunächst hatte die Polizei ermittelt, ob der Straftatbestand einer fahrlässigen Gewässerverunreinigung vorliegt. Nach Auskunft der Staatsanwaltschaft Detmold konnte jedoch kein Schuldiger ermittelt werden. Diese hat deshalb das Verfahren eingestellt.

Auch der Kreis Lippe wird kein zivilrechtliches Verfahren anstrengen, hieß es seitens der Unteren Landschaftsbehörde. Die Firma werde nur für die Kosten für Feuerwehr und den Mitarbeitereinsatz aufkommen müssen.



Anzeige

Service
Anzeige
LZ-Geschenkideen
Anzeige

  
Anzeige
Bürger-Service Horn-Bad Meinberg
Marktplatz 4
32805 Horn-Bad Meinberg

x

Telefon: 05234-201-300
Fax: 05234-201-244
E-Mail: post@horn-badmeinberg.de

Sprechzeiten:
Montag: 8.30 - 12 Uhr und 14 - 16 Uhr
Dienstag: 8.30 - 12 Uhr
Mittwoch: 7.30 - 15 Uhr
Donnerstag: 8.30 - 12 Uhr und 14 - 17.30 Uhr
Freitag: 8.30 - 12.00 Uhr

Bildergalerien aus Horn-Bad Meinberg
Frühlingsfest in Horn-Bad Meinberg
Frühlingsfest in Horn-Bad Meinberg
Drillinge in Horn-Bad Meinberg
Drillinge in Horn-Bad Meinberg
Apres Ski Party in Horn-Bad Meinberg
Apres Ski Party in Horn-Bad Meinberg
Christkindlmarkt in Horn-Bad Meinberg
Christkindlmarkt in Horn-Bad Meinberg


Die LZ im Netz

Wetter in Lippe