Freitag, 18.04.2014
| RSS | LZ-Nachrichtenticker | Mediadaten | Kontakt | Newsletter


21.02.2012
HORN-BAD MEINBERG
Politik sieht Erweiterung des Solarkraftwerkes Eickernberg skeptisch
Zwischen Auslaufmodell und Klimaschutz

Horn-Bad Meinberg (mab). Für die ehemalige Hornitex-Deponie bei Wilberg ist ein Solarkraftwerk geplant. Die Genehmigung liegt bereits vor.

Nun soll die Fläche im Bereich Eickernberg erweitert werden. Grund sind Vorgaben der Landesplanung, dass ein Photovoltaik-Sondergebiet nicht als "Insellösung" nur für die Deponiefläche möglich sei.

Deshalb ist eine Erweiterung entlang der Bahnanlagen vorgesehen.Doch grünes Licht gab es dafür von den Politikern noch nicht.


WAS MEINEN SIE? SCHREIBEN SIE IHRE MEINUNG



Sicherheitscode:

Bitte geben Sie oben
stehenden Code hier ein*:


*Pflichtfelder



Kommentare
Es ist richtig, dass man den Flächenverbrauch für Solaranlagen kritisch hinterfragt.



Anzeige

Service
Anzeige
LZ-Geschenkideen
Anzeige

  
Anzeige
Bürger-Service Horn-Bad Meinberg
Marktplatz 4
32805 Horn-Bad Meinberg

x

Telefon: 05234-201-300
Fax: 05234-201-244
E-Mail: post@horn-badmeinberg.de

Sprechzeiten:
Montag: 8.30 - 12 Uhr und 14 - 16 Uhr
Dienstag: 8.30 - 12 Uhr
Mittwoch: 7.30 - 15 Uhr
Donnerstag: 8.30 - 12 Uhr und 14 - 17.30 Uhr
Freitag: 8.30 - 12.00 Uhr

Bildergalerien aus Horn-Bad Meinberg
Frühlingsfest in Horn-Bad Meinberg
Frühlingsfest in Horn-Bad Meinberg
Drillinge in Horn-Bad Meinberg
Drillinge in Horn-Bad Meinberg
Apres Ski Party in Horn-Bad Meinberg
Apres Ski Party in Horn-Bad Meinberg
Christkindlmarkt in Horn-Bad Meinberg
Christkindlmarkt in Horn-Bad Meinberg


Die LZ im Netz

Wetter in Lippe