Sonnabend, 02.08.2014
| RSS | LZ-Nachrichtenticker | Mediadaten | Kontakt | Newsletter


05.02.2013
DETMOLD/HORN-BAD MEINBERG
Elisabeth-Stiftung und Rotarier bieten Erholungswochen für Pflegende an
VON CORDULA GRÖNE

Möchten Angehörigen eine Auszeit ermöglichen | Foto: Gröne

Detmold/Horn-Bad Meinberg. Wer einen Angehörigen pflegt, braucht auch mal eine Auszeit, um sich zu erholen. Die St. Elisabeth Stiftung und der Rotary Club Detmold bieten dieses Angebot auch in diesem Jahr an.

Die erste Auszeit für pflegende Angehörige vor drei Monaten war ein voller Erfolg: Acht Personen, deren Leben von der Pflege eines Angehörigen bestimmt wird, hatten im November das Angebot im Haus am Kurpark in Bad Meinberg genutzt. 13 Ehepartner nahmen an einer zweiten Woche gemeinsam am Programm teil, bei dem auch auf Wunsch Massagen, Rückenschule, Wassergymnastik und ein Ausflug auf dem Programm standen. "Das war von dem gefühlten 36-Stunden-Job eine echte Auszeit", ist sich Rotary Club-Präsident Dr. Dieter Mülke sicher, der von der ausgelassenen Stimmung an einem Abend freudig überrascht war. Die Mitglieder hätten ein tiefes Verständnis füreinander, erzählt Theologin Gertrud Zimmer, die mit Krankenschwester Maria Raschke auch gute Einzelgespräche mit den Teilnehmern führte.

Laut Liane Grudinski, Hausleiterin des Haus am Kurpark, haben sich sogar Kontakte über die Woche hinaus ergeben, sodass sich damit auch ein Anliegen des Rotary Clubs erfüllt: Nachhaltigkeit. Wenn gewünscht, soll auch die Gründung einer Selbsthilfegruppe unterstützt werden.

Die St. Elisabeth Stiftung will nach Auskunft von Pfarrer Christian Ritterbach die Menschen aus der Isolation holen, in die diese durch die Pflege oft geraten seien. Durch das weitere Engagement von Rotariern während der Woche vor Ort erführen die Teilnehmer auch eine Wertschätzung. Das Geld für die Auszeitwochen wollen die Rotarier durch Eintrittsgelder einer Vortragsveranstaltung mit Anselm Grün am 23. Mai einwerben.

Die Auszeit für pflegende Angehörige, die ebenfalls nur einen geringen Kostenanteil zahlen müssen, soll vom 5. bis 12. März stattfinden. In der Woche vom 4. bis 11. Juni können Pflegende mit Angehörigen in einem Appartement aufgenommen werden. Voraussetzungen sind eine hohe Belastung durch eine Pflegetätigkeit sowie ein geringes Einkommen.

Anmeldung und weitere Infos bei Liane Grudinski, Telefon 05234-2055180.


WAS MEINEN SIE? SCHREIBEN SIE IHRE MEINUNG



Sicherheitscode:

Bitte geben Sie oben
stehenden Code hier ein*:


*Pflichtfelder





Anzeige

Service
Anzeige
LZ-Geschenkideen
Anzeige
Anzeige
Bürger-Service Horn-Bad Meinberg
Marktplatz 4
32805 Horn-Bad Meinberg

x

Telefon: 05234-201-300
Fax: 05234-201-244
E-Mail: post@horn-badmeinberg.de

Sprechzeiten:
Montag: 8.30 - 12 Uhr und 14 - 16 Uhr
Dienstag: 8.30 - 12 Uhr
Mittwoch: 7.30 - 15 Uhr
Donnerstag: 8.30 - 12 Uhr und 14 - 17.30 Uhr
Freitag: 8.30 - 12.00 Uhr

Bildergalerien aus Horn-Bad Meinberg
"Yoga, Moor und Externsteine"
"Yoga, Moor und Externsteine"
Lange Kulturnacht in Horn
Lange Kulturnacht in Horn
Schützenfest in Belle
Schützenfest in Belle
Unfall auf der B1
Unfall auf der B1


Die LZ im Netz

Wetter in Lippe