Donnerstag, 24.07.2014
| RSS | LZ-Nachrichtenticker | Mediadaten | Kontakt | Newsletter


14.02.2012
KREIS LIPPE
Gewerkschaft votiert für Nationalpark
"Gewinn für Lippe"

Kreis Lippe. Der Ortsvorstand der Dienstleistungsgewerkschaft ver.di hat sich auf seiner Klausurtagung in Hörste für einen Nationalpark Teutoburger Wald ausgesprochen. Zuvor informierte sich das Gremium, das rund 7.000 Mitglieder in Lippe vertritt, bei Dr. Ute Röder, Leiterin des Fachbereichs Umwelt und Energie beim Kreis.

Wie der ver.di-Ortsvorstand in einer Pressemitteilung betont, trage der Nationalpark aus seiner Sicht zur wirtschaftlichen Entwicklung der Region Lippe bei. Er fördere den Naturschutz und stärke die Gesundheitsregion Lippe. Zudem habe das Roland Berger-Gutachten ergeben, dass die Holzindustrie nicht von der regionalen Holzversorgung aus dem Teutoburger Wald abhängig sei.

"Für die Tourismusbranche wird sich ein Nationalpark positiv auswirken", äußert sich der ver.di-Vorsitzende Walter Brinkmann zuversichtlich. Zudem würden sich die weichen Standortfaktoren wie Natur und Umwelt positiv auf die Bindung und den Zuzug von Fachkräften und deren Familien auswirken. Brinkmann: "Ein Nationalpark Teutoburger Wald gefährdet keine Arbeitsplätze, sondern schafft zusätzliche." Der ver.di-Ortsvorstand Lippe sei für einen Nationalpark Teutoburger Wald und unterstütze die Bestrebungen, dass alle Lipper in einer Bürgerbefragung über das Projektabstimmen, heißt es abschließend.


WAS MEINEN SIE? SCHREIBEN SIE IHRE MEINUNG



Sicherheitscode:

Bitte geben Sie oben
stehenden Code hier ein*:


*Pflichtfelder



Kommentare
genau gelesen...was soll ich auch sonst lesen einer unter millionen was für ein name...gibts ein flashback...nö...also richte ich mich jetzt mal an berger......und nur mal nebenbei erwähnt...owl hat ,mehr als 26000 t einwohner...da muss schon mehr kommen als ferngesteuerte einzelgänger!

@ Phil

Habe ich mir schon gedacht...

@KS
Sie haben Recht. Meine Provokationen sind billig. Aber ich kann einfach nicht widerstehen. Mein Geschwätz soll ja allen auf die Nüsse gehen, das haben Sie richtig erkannt. Ich krieg dann so ein stundenlanges Grinsen...
D. NLP. k.!

Wer sich so einseitig informiert, wie es ver.di in diesem Fall getan hat, kann leider nur zu solch einer falschen Entscheidung kommen. Alle ziehen die Karte Tourismus und denken dass, wenn es zum NP kommt, die ganze Region plötzlich von Touristen überfallen wird und die Kassen klingeln. Das ganze basiert doch nur auf vagen Vermutungen. Sollten die Touristen dann doch nicht kommen geht wie so oft eh nur die Suche nach einem Schuldigen los und niemand kann sich dann an seine Versprechungen und Prognosen erinnern. Ich würde die jetzige, aus meiner Sicht sehr gute, wirtschaftliche und touristische Situation nur wegen vager Vermutungen und Versprechungen nicht so leicht aufs Spiel setzen. Wer sich die Flora und Fauna im Teutoburger Wald mal näher anschaut wird feststellen das wir auch jetzt schon eine tolle Naturregion in gutem Einklang zwischen Naturschutz und wirtschaftlicher Nutzung zu bieten haben. Und das ganze auch ohne überflüssigen Nationalpark!

Ach Phil, das trifft aber auch auf die Befürworter zu. Anscheinend sind beide Seiten (Schade, dass es zwei so festgefahrene Lager gibt!) mittlerweile "müde".

Ihre billige Provokation "Der Nationalpark kommt..." usw. können Sie sich auch sparen. Das geht mir nämlich tierisch auf die Nüsse!

Was wäre denn, wenn es tatsächlich einen Bürgerentscheid oder ähnliches geben würde und die Mehrheit sich dagegen ausspricht. Ist die Demokratie hier dann genauso wenig wert wie in Stuttgart, wo es die unverbesserlichen -Naturgutmenschen- einfach nicht akzeptieren können, dass S21 kommen soll? Sollte der Nationalpark kommen, werde ich damit leben müssen, dann muss man das Beste für sich aus der Situation machen.



 Seite 1 von 3
weiter >
  >>



Anzeige

Service
Anzeige
LZ-Geschenkideen
Anzeige
Anzeige
Bildergalerien
Ansichten eines fast leeren Viertels
Ansichten eines fast leeren Viertels
Schützenfest in Bad Salzuflen
Schützenfest in Bad Salzuflen
Schiedersee in Flammen
Schiedersee in Flammen
Schützenfest Rischenau Parademarsch & Festumzug
Schützenfest Rischenau Parademarsch & Festumzug
Christopher-Street-Day 2014 in Bielefeld
Christopher-Street-Day 2014 in Bielefeld
PS-starke Autos trafen sich am Messezentrum
PS-starke Autos trafen sich am Messezentrum
Messe Garten & Ambiente
Messe Garten & Ambiente
Ursula von der Leyen besucht Augustdorfer Kaserne
Ursula von der Leyen besucht Augustdorfer Kaserne


Die LZ im Netz

Wetter in Lippe