Montag, 22.09.2014
| RSS | Mediadaten | Kontakt | Newsletter


15.02.2012
KREIS LIPPE
Antibiotika für jedes zweite Kind in Lippe
Studie der Bertelsmann-Stiftung: Zu viele Ärzte verschreiben Antibiotika

Kritik an Verordnung | Symbolfoto: LZ

Kreis Lippe (seh). Jedes zweite Kind im Alter von 0 bis 6 Jahren in Lippe hat im Jahr 2010 mindestens einmal Antibiotika verordnet bekommen. Das ergab eine Studie der Bertelmann-Stiftung in Gütersloh. Damit landete Lippe im deutschlandweiten Vergleich im oberen Bereich.

Während in einigen Kreisen nur knapp jedes vierte Kind mit Antibiotika behandelt wurde, waren es in den Spitzenregionen fast drei Viertel (71%) aller Kinder. Die Macher der Studie haben auch die Antibiotika-Behandlungen an Kindern und Jugendlichen betrachtet. Im Kreis Lippe bekamen 36 Prozent aller Kinder zwischen 0 und 17 Jahren im Jahr 2010 mindestens einmal Antibiotika verschrieben.

In der Pressemitteilung heißt es: "Kein Zweifel: Antibiotika können lebenswichtig sein. In Deutschland werden jedoch zu viele verschrieben."
Kinder im Nordosten Deutschlands würden außerdem doppelt so häufig Antibiotika wie Kinder in Süddeutschland erhalten. Die Zahlen zeigen auch, dass Kindern insgesamt mehr Antibiotika verordnet werden als Erwachsenen. Bundesweit wird jedem zweiten Kind zwischen drei und sechs Jahren mindestens ein Antibiotikum pro Jahr verschrieben - deutlich mehr als Erwachsenen. 

Weiterer Bericht zur Studie



WAS MEINEN SIE? SCHREIBEN SIE IHRE MEINUNG



Sicherheitscode:

Bitte geben Sie oben
stehenden Code hier ein*:


*Pflichtfelder





Anzeige

Service
Anzeige
LZ-Geschenkideen
Anzeige
Anzeige
Bildergalerien
Detmold: Traber Monstertruck-Show
Detmold: Traber Monstertruck-Show
Oktoberfest in Horn-Bad Meinberg
Oktoberfest in Horn-Bad Meinberg
Villa-Jahrmarkt - 50.Jahre Deutscher KinderSchutzBund in Detmold
Villa-Jahrmarkt - 50.Jahre Deutscher KinderSchutzBund in Detmold
Feuer am Haus am See
Feuer am Haus am See
100% Bad Salzuflen
100% Bad Salzuflen
Kiliansfest
Kiliansfest
Lagenser Wies'nfest
Lagenser Wies'nfest
Bielefelder fährt 223.000 Euro teuren Ferrari zu Schrott
Bielefelder fährt 223.000 Euro teuren Ferrari zu Schrott


Die LZ im Netz

Wetter in Lippe