Dienstag, 29.07.2014
| RSS | LZ-Nachrichtenticker | Mediadaten | Kontakt | Newsletter


27.01.2012
LAGE
Lars Bücherl gibt letztmalig Mal "Des einen Leid, ist…"
Theaterchef über die Resonanz seines Solo-Stücks

Lage. 27 Mal hat Lars Bücherl in seinem ersten selbst geschriebenen Stück "Des einen Leid, ist…" auf der Bühne gestanden. Im Februar ist der Chef der freien Theatergruppe LaBüVision zum letzten Mal in der Rolle des lebensmüden Michael Graf zu sehen, der sich vom Dach eines Hochhauses stürzen will.

Anfangs war die Resonanz beim Publikum beachtlich, dann ließ jedoch das Interesse nach. Woran liegt es? Vielleicht daran, dass diese Aufführung nicht in das typische LaBüVision-Raster mit Schenkelklopfern am laufenden Band passt. "Die Erwartungshaltung des Publikums kann ich nur zum Teil befriedigen", sagt Lars Bücherl.



WAS MEINEN SIE? SCHREIBEN SIE IHRE MEINUNG



Sicherheitscode:

Bitte geben Sie oben
stehenden Code hier ein*:


*Pflichtfelder





Anzeige

Service
Anzeige
LZ-Geschenkideen
Anzeige
Anzeige
Bürgerberatung Lage
Lange Straße 74
32791 Lage

Telefon: 05232-60-13-00
Fax: 05232-60-14-44
E-Mail: buergerbuero@lage.de

Sprechzeiten:
Montag: 8 - 17 Uhr
Dienstag: 7.30 - 17 Uhr
Mittwoch: 8 - 17 Uhr
Donnerstag: 7.30 - 18 Uhr
Freitag: 7.30 - 13 Uhr

jeden 1. Samstag im Monat 9.30 - 12.30 Uhr
Bildergalerien aus Lage
Woodstick-Festival
Woodstick-Festival
19. Sicherheitstag der Lippischen in Lage
19. Sicherheitstag der Lippischen in Lage
Familientag und Museumsfest Ziegelei Lage
Familientag und Museumsfest Ziegelei Lage
Ü30-Party Lage-Müssen
Ü30-Party Lage-Müssen


Die LZ im Netz

Wetter in Lippe