Donnerstag, 17.04.2014
| RSS | LZ-Nachrichtenticker | Mediadaten | Kontakt | Newsletter


09.02.2013
LAGE
Kein Hinweis auf Unfall: Bus musste stark bremsen

Lage. "Uns liegen keine Hinweise auf einen Busunfall vor. Es muss sich also um ein Missverständnis handeln", sagte Klaus Landrock, Fachbereichsleiter Schulen im Hauptausschuss. Damit trat er der von Martina Hannen (FDP) im Schulausschuss erhobenen Behauptung entgegen, es habe sich ein Busunfall ereignet, bei dem Kinder verletzt worden seien (die LZ berichtete).

Der Polizei sei kein Unfall mit der Linie 749 bekanntgegeben worden, sagte Landrock. Es habe auch keinerlei Forderungen an die KVG oder BVO gegeben. Es habe aber einen Vorfall gegeben. Ein Bus habe stark bremsen müssen. Dabei seien zwei Mädchen gegeneinander geprallt, eines sei gegen die Scheibe gestoßen und habe Nasenbluten gehabt. (be)




Anzeige

Service
Anzeige
LZ-Geschenkideen
Anzeige

  
Anzeige
Bürgerberatung Lage
Lange Straße 74
32791 Lage

Telefon: 05232-60-13-00
Fax: 05232-60-14-44
E-Mail: buergerbuero@lage.de

Sprechzeiten:
Montag: 8 - 17 Uhr
Dienstag: 7.30 - 17 Uhr
Mittwoch: 8 - 17 Uhr
Donnerstag: 7.30 - 18 Uhr
Freitag: 7.30 - 13 Uhr

jeden 1. Samstag im Monat 9.30 - 12.30 Uhr
Bildergalerien aus Lage
Frühjahrsmarkt Lage
Frühjahrsmarkt Lage
Kinderkarneval TG Lage
Kinderkarneval TG Lage
Kostümparty Kachtenhausen
Kostümparty Kachtenhausen
Kinderkarneval Lage-Müssen
Kinderkarneval Lage-Müssen


Die LZ im Netz

Wetter in Lippe