Dienstag, 29.07.2014
| RSS | LZ-Nachrichtenticker | Mediadaten | Kontakt | Newsletter


01.02.2012
LEMGO
Lastwagen stranden in der Sackgasse Lagesche Straße
Navigationsgeräte führen Brummis in die Irre

Endstation | Foto: Privat

Lemgo (Rei). Wendemanöver auf engstem Raum: Seit August vergangenen Jahres ist der westliche Teil der Lageschen Straße eine Sackgasse. Doch das scheint sich noch nicht unter allen Verkehrsteilnehmern beziehungsweise Navigationsgeräten "herumgesprochen" zu haben. 

Immer wieder brausen Fahrer von Autos, Kleinlastern oder sogar großen Sattelzügen scheinbar unbeirrt Richtung Bahndamm. Auch dass die Straße immer schmaler wird, hält sie zunächst nicht auf. Doch kurz vor den Schienen ist endgültig Schluss.

Dort wo bis vor einem halben Jahr noch eine Bahnschranke war, werden dann teils waghalsige Wendemanöver auf engstem Raum und in einen besseren Feldweg hinein eingeleitet.

Dabei steht an der Kreuzung zum Isringhausen-Ring und zum Südring (Beverley-Straße) ein großes Sackgasse-Schild.

Aber was ist schon eine schnöde Verkehrstafel gegen ein bunt blinkendes Navi-Display, das freie Fahrt gen Lage verheißt?


WAS MEINEN SIE? SCHREIBEN SIE IHRE MEINUNG



Sicherheitscode:

Bitte geben Sie oben
stehenden Code hier ein*:


*Pflichtfelder



Kommentare
Wie ein Navigationsgerät einen Unfall verhinden soll, ist mir schleierhaft.
Und wenn es in Einzelfällen so ist, dann stehen dem wohl sicher viele Unfälle entgegen, die durch diese Geräte verursacht wurden, weil Fahrer sich "blind" darauf verließen oder während der Fahrt daran "herumspielen".

So praktisch auch ich diese Geräte finde, letztlich entbinden sie nicht von der Verantwortung die Straßenschilder zu lesen. Wer mit einem großen LKW in eine Sackgasse fährt, muss damit rechnen, dass es keinen Wendehammer gibt.

@ Förster: Google weiß mehr als einem lieb sein kann, aber eben auch nicht alles. Beim Routen verlässt sich Google auf Teleatlas (zumindest bis jetzt) - und teleatlas ist nicht gerade für seine aktuellen Karten bekannt. Zudem wird TomTom (natürlich) noch von Teleatlas bevorzugt behandelt.

So, als ich das hier gerade gelesen habe, habe ich Mir jetzt gerade spaseshalber mit dem Routenplaner von Google-Maps die Strecke von Dörentrup nach Lage berechnen lassen. Mit dem Ergebnis, auch Google-Maps führte mich in Sackgasse der Lageschen Straße. Siehe: Link unterdrückt

Hallo Trucker,
einen teuren Wendehammer bauen, weil die LKW Fahrer die Schilder übersehen, geht ja wohl garnicht....

In Belle (Ortsteil von Horn-Bad Meinberg) ist vor 2-3 Jahren mal ein Lkw-Zug in einem Waldweg steckengeblieben und musste von einem Traktor wieder rausgezogen werden.

Sein Navi hatte ihm gesagt, dass man da fahren könnte ...



 Seite 1 von 2
weiter >
  >>



Anzeige

Service
Anzeige
LZ-Geschenkideen
Anzeige
Anzeige
Bürgerberatung Lemgo
Marktplatz 3
32657 Lemgo

Telefon: 05261-213-0
Fax: 05261-213-331
E-Mail: 3.330@lemgo.de

Sprechzeiten:
Montag: 8 - 17 Uhr
Dienstag: 8 - 17 Uhr
Mittwoch: 8 - 12 Uhr
Donnerstag: 8 - 17 Uhr
Freitag: 8 - 12 Uhr

Bildergalerien aus Lemgo
Public Viewing in Lemgo: Lipper jubeln über 7:1 Sieg
Public Viewing in Lemgo: Lipper jubeln über 7:1 Sieg
Schloßfest Brake
Schloßfest Brake
Public Viewing Langenbrücker Mühle GER:FRA
Public Viewing Langenbrücker Mühle GER:FRA
Public Viewing Langenbrücker Mühle GER:ALG
Public Viewing Langenbrücker Mühle GER:ALG


Die LZ im Netz

Wetter in Lippe