Donnerstag, 24.04.2014
| RSS | LZ-Nachrichtenticker | Mediadaten | Kontakt | Newsletter


15.02.2012
LEMGO
BUND Lemgo freut sich über Mitgliederzuwachs
Erfolgreiches Jahr für die Naturschützer

Lemgo. Der Lemgoer Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) blickt auf ein Rekordjahr zurück: Noch nie in der Geschichte der örtlichen BUND-Gruppe habe es so einen starken Mitgliederzuwachs gegeben.

Vorsitzender Eckhard Buschmeier: "Ein Zuwachs von 71 Mitgliedern ist hervorragend. Dies zeigt, dass das Interesse an Natur- und Umweltschutz in Lemgo zugenommen hat." Grund sind nach Auffassung des BUND die geleistete Arbeit und neue Projekte, die durch die Lemgoer Gruppe angestoßen worden seien. Willi Hennebrüder, der für die Öffentlichkeitsarbeit verantwortlich zeichnet, erklärt, dass auf den beiden Internetplattformen der Gruppe, www.bund-lemgo.de und www.obstsortendatenbank.de, im vergangenen Jahr über 200.000 unterschiedliche Besucher vermerkt worden seien.

Diese Resonanz ist laut einer Pressemitteilung bei den BUND-Gruppen in NRW einmalig. Für dieses Jahr bietet der BUND Lemgo wieder Vorträge (unter anderem zum Thema Nationalpark), Exkursionen (zum Beispiel zu den Münsteraner Rieselfeldern) und Arbeitseinsätze an. Das gesamte Programm ist im Internet zu finden.

Kommentare
@ n.b:
In diesem Bericht ist nur von neuen Mitgliedern die Rede, nicht von neuen, jugendlichen Mitgliedern.
Die meisten Mitglieder dieser 'Naturschutzorganisationen' sind erfahrungsgemäß doch zwischen 40 und 50 Jahre alt oder sogar noch älter, inaktiv und vor allem auf der Suche nach einer positiven kollektiven Identität. Von Jugend kann in diesen Fällen dann wohl nicht gesprochen werden.
Zudem fluktuieren die Mitgliederzahlen der 'Naturschutzverbände' doch meist erheblich. Der Atom-Unfall von Fukushima wird wohl einen wesentlichen Teil zum Mitgliederzuwachs des BUND Lemgo beigetragen haben. Mit der Zeit wird sich das auch wieder ändern.

respekt...jugend hat noch niemandmeier aufgehalten....schwer zu respektieren..aber DAS ist realität und nicht anderes!

Na, ganz toll! Noch mehr 'Paradies-Ökologen' mit mangeldem Realitätsbezug...



Anzeige

Service
Anzeige

  
Anzeige
LZ-Geschenkideen
Anzeige
Bürgerberatung Lemgo
Marktplatz 3
32657 Lemgo

Telefon: 05261-213-0
Fax: 05261-213-331
E-Mail: 3.330@lemgo.de

Sprechzeiten:
Montag: 8 - 17 Uhr
Dienstag: 8 - 17 Uhr
Mittwoch: 8 - 12 Uhr
Donnerstag: 8 - 17 Uhr
Freitag: 8 - 12 Uhr

Bildergalerien aus Lemgo
Lippe Abi-Party in der Lipperlandhalle
Lippe Abi-Party in der Lipperlandhalle
Lemgo Live
Lemgo Live
Gedenkkonzert in der Walkenmühle
Gedenkkonzert in der Walkenmühle
Kinderkarneval Lemgo-Voßheide
Kinderkarneval Lemgo-Voßheide


Die LZ im Netz

Wetter in Lippe