Donnerstag, 31.07.2014
| RSS | LZ-Nachrichtenticker | Mediadaten | Kontakt | Newsletter


25.02.2012
LEMGO
Kinder freuen sich über eine eigene Halle
Neubau an der August-Hermann-Francke-Grundschule

Lemgo. 24 Jahre nach ihrer Gründung hat die August-Hermann-Francke-Grundschule am Regenstor erstmalig eine Turnhalle auf ihrem Gelände. Bisher mussten die Sportstunden in einer Ausweichhalle in Bentrup stattfinden - zeitaufwändige Busfahrten für Schüler und Lehrer inklusive. Diese Umstände gehören jetzt der Vergangenheit an.

Info
Die ehemalige Zigarrenfabrik Schmidt ist seit 1988 die Heimat der christlichen Grundschule, die nach dem evangelischen Theologen, Pädagogen und Kirchenlieddichter August-Hermann Francke (1663-1727) benannt ist. "Die Erfahrung der Russlanddeutschen, ohne Material aus alten Dingen Neues herzustellen, kam der Schule sehr zugute", heißt es wörtlich in der Schulchronik. Der Start erfolgte mit vier Klassen. Heute unterrichten in der ständig erweiterten und umgebauten Ex-Fabrik 26 Lehrer 16 Klassen mit über 400 Schülern. (Rei)

Im Herbst 2010 starteten die Bauarbeiten an einer eigenen Einfachturnhalle auf dem Gelände einer ehemaligen Gärtnerei. Die Kosten des Baus, die bei drei Millionen Euro liegen, konnten durch den Einsatz ­eines eigenen Bauteams gering gehalten werden, schreibt die Schule in einer Pressemitteilung.

Finanziert wurde die Maßnahme durch den Christlichen Schulförderverein, dem die Grundschule angehört. "Die Turnhalle bietet alle Möglichkeiten für den Schulsport und ist sehr gut für Ballspiele, Boden- und Geräteturnen, Leichtathletik und Klettern ausgestattet", heißt es weiter. Und: Schüler und Lehrer seien begeistert.

Die Halle wird bereits genutzt, eine offizielle Eröffnung soll am Samstag, 5. Mai, mit einem großen Schulfest folgen. Zu besonderen Anlässen können bis zu 600 Menschen in dem Neubau Platz finden. Eine ausfahrbare Tribüne macht Veranstaltungen wie Theateraufführungen oder Schul­gottesdienste möglich. Außerdem stellt die Grundschule die Halle nachmittags externen Kinder- und Jugendgruppen zur Verfügung.

Die Arbeiten des Bauteams auf dem neuen Grundstück an der Regenstorstraße sind jedoch noch nicht beendet. Errichtet werden sollen bis zum nächsten Schuljahr noch eine Mensa und Räumlichkeiten, die eine Erweiterung der Grundschule in eine Ganztagsschule ermöglichen. Auch darin wird die Schule finanziell vom Christlichen Schulförderverein unterstützt.



Anzeige

Service
Anzeige
LZ-Geschenkideen
Anzeige
Anzeige
Bürgerberatung Lemgo
Marktplatz 3
32657 Lemgo

Telefon: 05261-213-0
Fax: 05261-213-331
E-Mail: 3.330@lemgo.de

Sprechzeiten:
Montag: 8 - 17 Uhr
Dienstag: 8 - 17 Uhr
Mittwoch: 8 - 12 Uhr
Donnerstag: 8 - 17 Uhr
Freitag: 8 - 12 Uhr

Bildergalerien aus Lemgo
Public Viewing in Lemgo: Lipper jubeln über 7:1 Sieg
Public Viewing in Lemgo: Lipper jubeln über 7:1 Sieg
Schloßfest Brake
Schloßfest Brake
Public Viewing Langenbrücker Mühle GER:FRA
Public Viewing Langenbrücker Mühle GER:FRA
Public Viewing Langenbrücker Mühle GER:ALG
Public Viewing Langenbrücker Mühle GER:ALG


Die LZ im Netz

Wetter in Lippe