Sonntag, 21.09.2014
| RSS | Mediadaten | Kontakt | Newsletter


26.01.2012
LEOPOLDSHÖHE
Fahrbahnmarkierung für Ortsdurchfahrt Asemissen kommt
Ortsdurchfahrt: Die Sicherheit der Radler geht vor

Nicht mehr lange erlaubt: | Foto: Breder

Leopoldshöhe (mib). Um die Ortsdurchfahrt Asemissen (L 751) für Radfahrer sicherer zu gestalten, soll sie eine neue Markierung erhalten.

Der Leopoldshöher Fachausschuss hat jetzt folgender Aufteilung des Straßenquerschnittes zugestimmt: Die Radfahrer erhalten einen 1,50 Meter breiten Schutzstreifen. Die Fahrbahn wird 4,50 Meter breit, der Sicherheitstrennstreifen 0,50 Meter und der Parkstreifen 2 Meter. Im Januar 2010 hatte der Ausschuss diese Lösung abgelehnt.

Da Straßen.NRW eine Bewertung der Gemeinde erwartet und das Radfahren auf dem Gehweg nur noch für eine Übergangszeit toleriert wird, musste eine Entscheidung her.


WAS MEINEN SIE? SCHREIBEN SIE IHRE MEINUNG



Sicherheitscode:

Bitte geben Sie oben
stehenden Code hier ein*:


*Pflichtfelder





Anzeige

Service
Anzeige
LZ-Geschenkideen
Anzeige
Anzeige
Bürgerberatung Leopoldshöhe
Kirchweg 1
32818 Leopoldshöhe

Telefon: 05208-991-333
Fax: 05208-991-111

Sprechzeiten:
Montag: 7.30 - 17 Uhr
Dienstag: 7.30 - 17 Uhr
Mittwoch: 7.30 - 12 Uhr
Donnerstag: 7.30 - 18 Uhr
Freitag: 7.30 - 12 Uhr

Bildergalerien aus Leopoldshöhe
Markt "Köstlich anders" in Leopoldshöhe
Markt "Köstlich anders" in Leopoldshöhe
Schützenfest Leopoldshöhe/Nienhagen
Schützenfest Leopoldshöhe/Nienhagen
Tag der offenen Tür der Feuerwehr Leopoldshöhe
Tag der offenen Tür der Feuerwehr Leopoldshöhe
Stadtradeln in Leopoldshöhe
Stadtradeln in Leopoldshöhe


Die LZ im Netz

Wetter in Lippe