Freitag, 19.09.2014
| RSS | Mediadaten | Kontakt | Newsletter


08.02.2012
LEOPOLDSHÖHE
"LeoAmseln" singen aus Spaß an der Freude
Wolfgang Glauer macht Chören mit neuer Netzwerk-Gruppe keine Konkurrenz

Leopoldshöhe. Singen bereichert das Leben und macht froh. Deshalb gibt es im Netzwerk Leopoldshöhe jetzt auch eine Singgruppe. "Wir wollen keine Konkurrenz zu den Chören sein", hat Leiter Wolfgang Glauer beim jüngsten Netzwerk-Frühstück im Forum Süd der Grundschule Asemissen beteuert.

Die neue Gruppe besteht aus 18 Frauen, die sich "LeoAmseln" nennen und jeden Montag von 18 bis 20 Uhr im BIB-Leo treffen. Es gab bereits einen Auftritt im Dezember im Altenheim. "Das hat viel Spaß gemacht und die alten Menschen erfreut", berichtete Glauer. Er betonte, dass man nicht etwa Sänger aus Chören abwerben wolle. "Im Gegenteil, man kann doch gar nicht oft genug singen und vielleicht bekommt bei uns jemand so viel Spaß daran, dass er einem Chor beitritt."

Die "LeoAmseln" würden "ganz normale Volkslieder" trällern, aus reinem Spaß am gemeinsamen Singen. "Wir proben keine komplizierten vierstimmigen Sätze", versicherte Glauer den Netzwerkern und warb für dieses niederschwellige Angebot. "Jeder kann kommen, wir nehmen auch Männer!" Der nächste Auftritt ist schon geplant: am Donnerstag, 9. Februar um 15.30 Uhr in der Seniorenparkresidenz beim DRK-Kaffeetrinken.

Die Singgemeinschaft ist die 25. Gruppe im sozialen Netzwerk, das auch im 15. Jahr seines Bestehens wieder viele attraktive Termine und Angebote macht. Die Gruppe Betriebsbesichtigungen von Manfred Steiner fährt im März und September eine Woche nach Norderney, im April nach Berlin und Köln und im Juni nach Düsseldorf. Ausgebucht ist die Fahrt nach Leipzig im Juni von der Gruppe "Bildungsreisen und Stadtführungen", die Siegfried Bittner und Heinz-Detlev Gadow leiten.

Alfred Pietzner stellte beim Frühstück seinen PC-Grundkurs für blutige Anfänger vor. Die sollten allerdings einen eigenen Laptop mitbringen, auf dem Windows 7 installiert ist, wenn ihnen Pietzner vom 5. bis 7. März die ersten Schritte im Umgang mit dem Computer vermittelt. Die Treffen sind jeweils von 9 bis 12 Uhr im Grease, Grester Straße 169.



Anzeige

Service
Anzeige
LZ-Geschenkideen
Anzeige
Anzeige
Bürgerberatung Leopoldshöhe
Kirchweg 1
32818 Leopoldshöhe

Telefon: 05208-991-333
Fax: 05208-991-111

Sprechzeiten:
Montag: 7.30 - 17 Uhr
Dienstag: 7.30 - 17 Uhr
Mittwoch: 7.30 - 12 Uhr
Donnerstag: 7.30 - 18 Uhr
Freitag: 7.30 - 12 Uhr

Bildergalerien aus Leopoldshöhe
Markt "Köstlich anders" in Leopoldshöhe
Markt "Köstlich anders" in Leopoldshöhe
Schützenfest Leopoldshöhe/Nienhagen
Schützenfest Leopoldshöhe/Nienhagen
Tag der offenen Tür der Feuerwehr Leopoldshöhe
Tag der offenen Tür der Feuerwehr Leopoldshöhe
Stadtradeln in Leopoldshöhe
Stadtradeln in Leopoldshöhe


Die LZ im Netz

Wetter in Lippe