Donnerstag, 24.04.2014
| RSS | LZ-Nachrichtenticker | Mediadaten | Kontakt | Newsletter


08.02.2012
LEOPOLDSHÖHE
Dachboden des Museums birgt viele Schätze
Heimatverein wartet auf die Bauabnahme

Warten auf das Okay vom Kreis | Foto: Breder

Leopoldshöhe. Der Dachboden des Leopoldshöher Heimatmuseums steht voll mit Großgeräten. "Jetzt muss nur noch die Bauabnahme erfolgen", meint Eberhard Titze, "dann kann er freigegeben werden fürs Publikum." Auf diesen Tag wartet der Museumswart schon sehnsüchtig, der seit November 2011 Melitta Schindler als seine Stellvertreterin zur Seite hat.

Die Dienstagsgruppe des Heimatvereins hat den Dachboden über mehrere Jahre in Eigenleistung als zusätzlichen Ausstellungsraum fit gemacht und die Großgeräte von der Kartoffelsortiermaschine bis zur Windfege liebevoll restauriert.



WAS MEINEN SIE? SCHREIBEN SIE IHRE MEINUNG



Sicherheitscode:

Bitte geben Sie oben
stehenden Code hier ein*:


*Pflichtfelder





Anzeige

Service
Anzeige

  
Anzeige
LZ-Geschenkideen
Anzeige
Bürgerberatung Leopoldshöhe
Kirchweg 1
32818 Leopoldshöhe

Telefon: 05208-991-333
Fax: 05208-991-111

Sprechzeiten:
Montag: 7.30 - 17 Uhr
Dienstag: 7.30 - 17 Uhr
Mittwoch: 7.30 - 12 Uhr
Donnerstag: 7.30 - 18 Uhr
Freitag: 7.30 - 12 Uhr

Bildergalerien aus Leopoldshöhe
Familienolympiade in Leopoldshöhe
Familienolympiade in Leopoldshöhe
Martinsmarkt
Martinsmarkt
Zwei Verletzte bei Unfall auf der Eckendorfer Straße
Zwei Verletzte bei Unfall auf der Eckendorfer Straße
Mann findet Maschinenpistole am Feldrand
Mann findet Maschinenpistole am Feldrand


Die LZ im Netz

Wetter in Lippe