Donnerstag, 28.08.2014
| RSS | LZ-Nachrichtenticker | Mediadaten | Kontakt | Newsletter


03.02.2012
OERLINGHAUSEN
Bundesfreiwilligendienst in Oerlinghausen
Bufdis" lernen den Alltag in sozialen Berufen kennen

Doppelter Einsatz | FOTO: PRIGNITZ

Oerlinghausen. Der Bundesfreiwilligendienst ist in Oerlinghausen noch die Ausnahme: Daniel Penner und Johannes Peters unterstützen als "Bufdis" das AWO-Team im Altstadtdomizil. Die beiden 19-Jährigen haben das Berufskolleg absolviert und wollen jetzt praktische Erfahrungen im sozialen Bereich sammeln. Ole Witte nutzt nach dem Abi im Seniorenzentrum Müllerburg die Chance, den Arbeitsalltag kennen zu lernen.

Vielen Bürgern sei offenbar noch nicht bewusst, dass auch ältere Menschen als "Bufdis" tätig sein können, meint Pflegedienstleiterin Ute Plass. Im Gegensatz zum Zivildienst ist die Dienstzeit flexibel.



WAS MEINEN SIE? SCHREIBEN SIE IHRE MEINUNG



Sicherheitscode:

Bitte geben Sie oben
stehenden Code hier ein*:


*Pflichtfelder





Anzeige

Service
Anzeige
LZ-Geschenkideen
Anzeige
Anzeige
Bürgerberatung Oerlinghausen
Rathausplatz 1
33813 Oerlinghausen

Telefon: 05202-493-12


Sprechzeiten:
Montag: 7.30 - 17 Uhr
Dienstag: 7.30 - 17 Uhr
Mittwoch: 7.30 - 16 Uhr
Donnerstag: 7.30 - 17.30 Uhr
Freitag: 7.30 - 12 Uhr

Bildergalerien aus Oerlinghausen
Schützenfest Sonntag
Schützenfest Sonntag
Fussballturnier Grundschule Lipperreihe
Fussballturnier Grundschule Lipperreihe
Mitternachts-Shopping in der Innenstadt
Mitternachts-Shopping in der Innenstadt
Dorffest in Helpup
Dorffest in Helpup


Die LZ im Netz

Wetter in Lippe