Donnerstag, 17.04.2014
| RSS | LZ-Nachrichtenticker | Mediadaten | Kontakt | Newsletter


09.02.2012
OERLINGHAUSEN
AWO–Wohnwagen in Eigenarbeit aufgemöbelt
Altes Schätzchen präsentiert sich in frischem Glanz

Selbst ist das Team | Foto: Prignitz

Oerlinghausen (kap). Der AWO-Wohnwagen für die Jugendarbeit in Lipperreihe ist aufgemöbelt. "Alles in Eigenleistung", wie Jörg Wedderwille, Leiter des Kinder- und Jugendtreffs der Arbeiterwohlfahrt, betont.

Auch das in die Jahre gekommene Zugfahrzeug, der alte Transit, wurde durch einen Transporter Baujahr 2007 ersetzt.

Möglich machte den Kauf eine Sonderförderung des Landschaftsverbandes Lippe. Der Kreis hat die restlichen zehn Prozent der Kosten übernommen. 

Zwölf bis 20 Kinder im Alter von 9 bis 17 Jahren nutzen die mobile Anlaufstelle am Wendehammer hinter der Grundschule.


WAS MEINEN SIE? SCHREIBEN SIE IHRE MEINUNG



Sicherheitscode:

Bitte geben Sie oben
stehenden Code hier ein*:


*Pflichtfelder





Anzeige

Service
Anzeige

  
Anzeige
LZ-Geschenkideen
Anzeige
Bürgerberatung Oerlinghausen
Rathausplatz 1
33813 Oerlinghausen

Telefon: 05202-493-12


Sprechzeiten:
Montag: 7.30 - 17 Uhr
Dienstag: 7.30 - 17 Uhr
Mittwoch: 7.30 - 16 Uhr
Donnerstag: 7.30 - 17.30 Uhr
Freitag: 7.30 - 12 Uhr

Bildergalerien aus Oerlinghausen
16. Lippe Dance-Cup des Lippischen Turngaus
16. Lippe Dance-Cup des Lippischen Turngaus
Apres-Ski-Party
Apres-Ski-Party
Nikolausmarkt Helpup
Nikolausmarkt Helpup
57-jähriger Arbeiter unter Steinsegment eingeklemmt
57-jähriger Arbeiter unter Steinsegment eingeklemmt


Die LZ im Netz

Wetter in Lippe