YGLANDIEN
Hallo!

Tatsächlich wurden im Artikel Einnahmen und Ausgaben vertauscht. Das haben wir jetzt kommentiert. Vielen Dank für Ihre Hinweise!

Auch der "antworten"-Button ist auf dem Weg korrigiert worden. Danke auch für diesen Hinweis!

Herzliche Grüße aus der Online-Redaktion,
Yvonne Glandien
BIKER-BRAUT
Und dann wird auch noch gehupt, wenn man den grünen Pfeil benutzt und bei Rotlicht abbiegt - offensichtlich weil der Fahrer im Auto hinter einem, den grünen Pfeil nicht wahrgenommen hat, oder ihn nicht kennt.
KAFFEETANTE
Definitiv dabei! Liege gerade im Krankenhaus und wenn ich hier entlassen bin hole ich mir ein Herz ab - was für eine tolle Idee
KANTSTEIN
Herzlichen Göückwunsch zu der Entscheidung des Rates!
Der Hermann gehört zu Hiddesen wie der Name des Ortes selber und ich denke die Kritiker an der Gestaltung des Kreisel sind sicher deutlich in der Minderheit. Auch die die Stellungnahme des Künstlers zu der Figur ist sehr treffend!
SCHIEDERSEE
Tja es gibt leider im mehr Industrieware beim Fisch und immer weniger Fischfachgeschäfte. Irgendwann wissen wir dann überhaupt nicht mehr wie Fisch eigentlich schmeckt. Dann kommt der nächste Schritt mit künstlichem Material mit "Fischgeschmack". Ich hoffe das sich noch ein Nachfolger findet.
SCHIEDERSEE
Das wird also auch zu höheren Mieten führen und damit zu geringerer Kaufkraft.

Bei den Einnahmen und Ausgaben würden wohl die Zahlen im Artikel vertauscht.
KAFFEETANTE
Wer den Schaden hat.... schon asozial, wie sich die Versicherung verhält. "Wir sind doch keine Unmenschen" - ach, das ist ja jetzt ganz etwas Neues. Vielleicht sind die auch zu doof zum Lesen da - bereits im 1. Gutachten werden 17.000€ Schaden beziffert - wie kann die Versicherung so dreist nur 5000€ anzubieten?
MEGO71
Da sind bei der Stadt Schieder aber richtige Rechenkünstler am Werke!!......
Rechnen mit Einnahmen von 18,7 Millionen ( also ein + ), dem stehen Ausgaben in Höhe von 18,13 Millionen ( Also ein -). Bleiben nach meiner Rechnung ein Plus von knapp 570000 Euro und kein Minus. In diesem Sinne, setzen sechs.
J.FREVERT
Toll recherchiert, leider hat man die falschen Leute zu Thema befragt. Die Aussage "Einfach auf die Prüftaste der Rauchmelder drücken und dann warte sich das Gerät von selbst..." ist kaum nachzuvollziehen, da es m.W. solche Geräte nicht gibt. Es geht bei der Wartung von den Sicherheitseinrichtungen für "Leib und Leben" um mehr. Mieter, die die Geräte demontieren, abkleben, zerstören und übermalen gibt es auch. Der Eigentümer der Rauchwarnmelder hat mit Sicherheit ein Interesse, das die teilweise nicht preiswerten Geräte funktionieren und auch noch vorhanden sind. Die Wartung seitens der Hersteller vorgeschrieben; auch das Prüfen der Funktion durch den Bewohner (einmal im Monat) steht in den Bedienungsanleitungen.
Und wenn jemand meint, dass man selber warten kann, dann sollte die Wartung auch dokumentiert werden. Man weiß nie, wer im Schadenfall nachfragt.
Auch die Garantierfrage für die Geräte ist teilweise an die fach- und sachkundige Wartung gekoppelt.
Die Preise für die Wartung sind definitiv zu hoch und die Umlegung der Kosten für die Rauchwarnleder auf den Mieter ist eine Frechheit. Im Übrigen gibt es mehr als nur diesen Vermieter, wo die Kosten in Frage zu stellen sind.
LEILERT
Ich kann mir nicht vorstellen, dass es sich hier um ein Paketzentrum handelt. Allenfalls eine moderne, mechanisierte Zustellbasis. Das nächste Paketzentrum, das für Lippe/OWL zuständig ist, ist das Paketzentrum Bielefeld.
BARNTRUPER91
Eigentlich eine tolle Einstellung der Frau. Aber den Vögeln schadet das Futter, die Ratten plündern die Nester der Wasservögel und es kommt zu einer Überproduktion die Krankheiten bringt, ausserdem wir das Gewässer überdüngt und verunreinigt, so das es „umkippt“. Oft ist das Beste, der Mensch schaut der Natur nur zu und macht nichts ausser lernen.
Also gut gemeint aber schlecht gemacht. Wenn die Frau stur und uneinsichtig ist (hört man ja öfters), sollte es ruhig ein Bußgeld geben. Aber eventuell ist die Frau nur allein und sucht Trost bei den Tieren. Eventuell könnte man ja ein Kontakt zum Tierheim vermitteln, wo die Frau Katzen streicheln, Hunde ausführen der sonst Kontakt findet.
KHMARIS
Wie konnten nur soviele Bäume in früheren Jahren auch ohne Baumschutzsatzung so groß und alt werden?
RG1983
Hallo liebes LZ-Team!
Die Notfalldose ist eine super Idee. Ich habe sie mir vor ein paar Tagen in Ihrer Geschäftsstelle in Lage gekauft. Leider gab es die Notfallkarte für die Geldbörse nicht. Ich habe bei der Geschäftsstelle in Detmold angerufen, war in 4 verschiedenen Apotheken, im Bürgerbüro und im Kreishaus und keiner wusste weder was das ist und wo man sie bekommen kann. Vielleicht können Sie mir weiterhelfen. Auf dem Foto des Artikels ist die Notfallkarte abgebildet.
ARASBACHO1
Eine wirklich schöne Ausstellung!
MITSCH
Schötmar hat Potential was zu verändern es wäre schade wenn man die Chance nicht nutzen würde. Ich habe mich in den 10 Jahren immer sehr wohl gefühlt.
MARCELN
Die Gemeinde treibt im Auftrag der obskuren Firma GEZ die Zwangsabgabe zur Volksverblödung ein, so habe ich das verstanden.
OLIVER.HERING
GEZ-Gebühren? Wie soll man das verstehen?
BARNTRUPER91
Wenn eine Justiz nach so einer Vorgeschichte den Täter wieder frei lässt, so hat sie meiner Meinung nach versagt und trägt eine Mitschuld an den Folgetaten. Der Täter hätte nach verbüßung der Strafe in die Psychiatrie gehört, aber Mordversuch mit gefährlicher Körperverletzung und Vergewaltigung sollten doch eigentlich für lebenslänglich reichen. Jetzt hat man die Folgen, wenn man Triebtäter frei lässt. Eine Mutter und ein kleiner Junge sind tot.
DESIREEFISAHN
Der Ausweis wurde jedes Mal vorgezeigt. Leider hatte der Fahrer anscheinend keine Kenntnis der Tarife. Und anstatt sich nach dem wiederholten Hinweis, dass noch der ermäßigte Tarif zu tragen kommt, bei seinem Arbeitgeber zu erkundigen, ab wann der volle Fahrpreis gezahlt werden muss, hat er jedes Mal den Fahrpreis für Erwachsene verlangt. Bei der zweiten Fahrt meiner Tochter mit den Worten: Das würde er bestimmen, was man zu zahlen hätte... Und als sich meine Tochter dann bei dem dritten Fahrversuch weigerte, den Erwachsenen-Fahrpreis zu zahlen, wurde sie um 7.00 Uhr am Morgen im Regen an der Bushaltestelle stehen gelassen.
CP-HBM
Warum wurde dem Fahrer nicht einfach der Ausweis vor die Nase gehalten? Dieser hätte doch das Alter des Fahrgastes angezeigt und dadurch den möglichen Rabatt der Fahrkarte bestätigt???