Freitag, 01.08.2014
| RSS | LZ-Nachrichtenticker | Mediadaten | Kontakt | Newsletter


18.01.2012
DETMOLD
Arzus Freundin will mit Facebook-Seite aufrütteln
Aufruf zum Trauermarsch
VON SEDA HAGEMANN

Zeichen setzen | Foto: Gocke

Detmold. Katharina Wächter* vermisst vor allem Arzus herzliches Lachen. Die beiden Frauen lernten sich nur acht Wochen vor ihrer Entführung kennen. Damals war die 18-Jährige noch im Frauenhaus, versteckte sich vor ihrer Familie, die sie brutal verprügelte, nur weil sie einen Nicht-Jesiden liebte. In Katharina fand sie eine gute Freundin, mit der sie offen sprechen konnte.

Aufgeschlossen, sehr nett und für ihr Alter sehr reif und erwachsen, so beschreibt die Freundin Arzu. Katharina Wächter hat besonders eine Äußerung ihrer Freundin im Ohr, die sie noch heute nicht vergessen kann: "Sie hat mir mal anvertraut, 'wenn ich weg bin, dann bin ich entweder tot oder zwangsverheiratet'." Dass Arzu nur wenige Wochen nach diesem schicksalsträchtigen Satz tatsächlich entführt werden würde, damit hatte die Freundin nicht gerechnet. "Das war ein Schock für mich und alle ihre Freunde."

Fotostrecke
Klicken Sie auf ein Foto, um die Fotostrecke zu starten (21 Fotos).

Eine Woche nach dem Verschwinden der 18-Jährigen gründete Katharina Wächter die Facebook-Gruppe "Arzu Lena Özmen" - Lena ist Arzus Lieblingsname. "Ich habe die Gruppe für uns Freunde von Arzu gegründet. Dort sollten alle Informationen in dem Fall gesammelt werden. Damit jeder gleich wusste, wie der Stand der Dinge ist." Etwa 50 Mitglieder waren es anfangs. Sie hält sich seitdem bedeckt, gibt ihren richtigen Namen nicht preis, aus Angst vor Anfeindungen und Drohungen. "Ich habe ein Kind und will lieber nichts riskieren", sagt sie dazu.

Katharina Wächter veröffentlichte nicht nur aktuelle Presseberichte zum Fall, sie diskutierte auch immer wieder mit den anderen über das Schicksal von Arzu. Worte des Bangens und der Hoffnung sind auf der Seite zu lesen.

Das Schicksal der Kurdin bewegte viele Menschen, sodass immer mehr Mitglieder hinzu kamen. Dann kam Wächter die Idee, Briefe an die in U-Haft sitzenden Geschwister zu schreiben. "Ich habe gedacht, vielleicht helfen die Worte, das Schweigen der Familie zu brechen." Sie motivierte andere Gruppen-Mitglieder ebenfalls zum Schreiben. Alle Briefe übergab sie den Anwälten der Geschwister und auch an Oberstaatsanwalt Michael Kempkes, der sie den Geschwistern noch vor Weihnachten überreichte.

Zu dem Zeitpunkt hoffte sie noch, dass Arzu lebend gefunden würde. "Aber die Hoffnung schwand immer mehr. Mein Verstand hat mir gesagt, dass sie bereits tot ist, aber das Herz wollte es nicht wahrhaben", erzählt Wächter von ihrem Gefühlschaos in dieser Zeit.

In der Gruppe wird noch immer über das Schicksal der jungen Kurdin diskutiert. Viele schreiben, wie entsetzt und traurig sie sind. Wieder andere versuchen die Hintergründe zu beleuchten oder wie man das Andenken an Arzu ehren kann. Oft wird über die Familie und den jesidischen Glauben diskutiert. Nicht immer sind die Argumente sachlich und besonnen.

"Wir haben auch in unserer Gruppe immer wieder Probleme mit Nutzern, die pauschal urteilen, beleidigend werden oder anderen drohen. Ich versuche, heftige Auseinandersetzungen zu schlichten. Immer wieder führe ich das Schicksal von Arzu an, um eine gemeinsame Basis zu schaffen", sagt Wächter. Dafür investiert sie jeden Tag mehrere Stunden in die Gruppenseite. Nicht nur sie, auch viele Mitglieder der Gruppe engagieren sich, beteiligen sich immer wieder mit Beiträgen, geben Antworten auf Fragen und sind Ansprechpartner. Jüngst eskalierte jedoch eine Diskussion, ein Mitglied der Gruppe wurde offenbar von einem anderen angefeindet. "Wir ermitteln in einem konkreten Bedrohungsfall und haben zu beiden Parteien Kontakt aufgenommen", bestätigte Polizeisprecher Uwe Bauer. Details nannte er nicht.

Katharina Wächter verurteilt solche Fälle, findet eine kontroverse Diskussion gut. "Es ist ein Projekt geworden, das sich lohnt. Mein Wunsch ist es, dass niemand Arzus Schicksal vergisst", sagt Arzus Freundin. Die Diskussionen führten dazu, dass über solch ein Tabuthema geredet werde. "Es wäre viel erreicht, wenn sich solch eine Geschichte nicht wiederholt."

Deshalb ruft sie auch zur Teilnahme am Trauermarsch am Samstag, 21. Januar, auf. Treffpunkt ist um 16 Uhr an der Bäckerei Müller in Remmighausen auf. "Wir sollten gemeinsam ein Zeichen setzen - in Gedenken an Arzu."

*Name von der Redaktion geändert


LZ-Leser kommentieren den Fall

Auch auf LZ.de und auf der Facebook-Seite der LZ wurde der Fall Arzu Özmen immer wieder kontrovers diskutiert. Die Todesnachricht löste bei allen Lesern Trauer und Betroffenheit aus. Unter dem Pseudonym " Ich bin ebenfalls erschüttert was passiert ist." Userin "Hanna" findet: "Ich kann nicht in Worten beschreiben, welcher Schock das für mich nach wie vor ist. Ich durfte sie nur kurz kennenlernen, aber sie hatte eine sehr freundliche und sympathische Ausstrahlung."

Besonders intensiv klingen die Worte von "kurdischgirl":
"ich hab bis zuletzt gehofft das sie noch lebt. es ist einfach so unglaublich traurig. das sind doch keine menschen die ihr das angetan haben. was hat sie denn schon falsches gemacht? sie hat nur geliebt! R:I:P arzu"

Allein auf der LZ-Facebook-Seite wurde die Todesnachricht 120 mal kommentiert. Auch wenn die anschließende Diskussion nicht immer sachlich verlaufen ist, zeigt sie eins ganz deutlich, das Thema beschäftigt viele Leser. Vielleicht helfen die Portale dabei, viele Menschen für den Trauermarsch am Samstag zu begeistern, wünschenswert wäre es.

Mehr zum Thema auf LZ.de
Kommentare
Danke LZ.de das ihr offensichtlich auf die freie Meinungsfreiheit in Deutschland (...).ich habe drei kommentare geschrieben und keinen einzigen habt ihr ins netzt gestellt.Ich meine ich habe niemanden beleidigt oder sonstwas.es wird hier viel über jesiden geredet und da sollte man auch mal beide seiten zu wort kommen lassen,oder nicht?Nun ja wenn ihr nicht vernünftig diskutieren wollt dann halt nicht.Aber vermutlich wird auch dieser beitrag nich zugelassen!!!!!!!!!!!aber hauptsache ihr von der Lz.de könnt das lesen,das reicht mir auch.schönen tag noch

@Jeside: Wir geben Kommentare nur frei, wenn sie rechtlich unbedenklich sind. Wenn Sie noch Fragen haben, können Sie sich gerne unter 05231-9114491 melden.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team von LZ.de



Anzeige

Service
Der Fall Arzu Özmen in Bildern
Themenseite Arzu Özmen
DETMOLD: Fendi Özmen muss seine Haftstrafe absitzen
Detmold. Für die Justiz ist der Fall der ermordeten Arzu beendet. Der Bundesgerichtshof (BGH) hat die Revision des Vaters Fendi Özmen als unbegründet... mehr

KREIS LIPPE: Chancen auf Strafminderung für Fendi Özmen gesunken
Kreis Lippe (ero). Die Hoffnungen von Fendi Özmen auf eine mildere Strafe haben einen Dämpfer erhalten. Der Generalbundesanwalt hat in einer... mehr

DETMOLD: Arzu Özmens Mutter bekommt ein Jahr Freiheitsstrafe auf Bewährung
Detmold. Wegen gefährlicher Körperverletzung, Freiheitsberaubung und Nötigung ihrer Tochter Arzu ist die Mutter Adile Özmen zu einer Freiheitsstrafe... mehr

DETMOLD: Gedenkstein für Mordopfer Arzu Özmen enthüllt
Detmold-Remmighausen (abe). Die Bürgerinitiative "Ein Gedenkstein für Arzu" hat einen Findling auf dem Friedhof in Remmighausen enthüllt... mehr

DETMOLD: Bürger setzen Gedenkstein für Arzu Özmen
Detmold-Remmighausen. Auf Betreiben der Bürgerinitiative "Ein Gedenkstein für Arzu" wird am Samstag, 27. April... mehr

DETMOLD: Fendi Özmen setzt auf Fachanwälte
Detmold (ero). Seit Februar sitzt Fendi Özmen wegen Fluchtgefahr im Gefängnis, obwohl das Urteil des Detmolder Landgerichts nicht rechtskräftig ist.... mehr

DETMOLD: Arzus Vater engagiert Revisionsexperten
Detmold (ero). Fendi Özmen hat sich juristische Verstärkung geholt. Der 53-Jährige, der in der JVA Detmold einsitzt... mehr

DETMOLD - UPDATE: Morddrohungen nach Özmen-Urteil
Detmold (nw/lz). Nach der Verurteilung des jesidischen Familienoberhaupts Fendi Özmen (53) wegen Beihilfe zum Mord sind im Internet offene und... mehr

DETMOLD: Jesiden kritisieren "politisches Urteil"
Detmold. Eine Tochter ermordet, fünf Kinder samt Vater im Gefängnis. Der Mutter droht eine Haftstrafe - so lautet die traurige Bilanz der Familie... mehr

DETMOLD: Professor zum Özmen-Urteil: Gericht hat ein Zeichen gesetzt
Detmold (mah). Professor Jan Kizilhan ist als Sachverständiger in beiden Özmen-Prozessen befragt worden. Im LZ-Gespräch ordnet der Psychologe das... mehr

DETMOLD: Fendi Özmen büßt für "verqueren Ehrbegriff"
Detmold. Der Weg in den Verhandlungssaal ist der vorerst letzte Gang Fendi Özmens als freier Mann. Vom Landgericht Detmold zu sechseinhalb Jahren Haft... mehr

DETMOLD: Arzus Mutter wird wegen Körperverletzung und Freiheitsberaubung angeklagt
Die gegen die Mutter von Arzu Özmen erhobene Anklage der Staatsanwaltschaft Detmold wird zur Hauptverhandlung zugelassen... mehr

DETMOLD: Lange Haft für Arzus Vater Fendi Özmen
Im Namen der Ehre musste Arzu Ö. sterben - ermordet vom eigenen Bruder. Aber es ging nicht um ihre Ehre... mehr

DETMOLD: Urteil gegen Fendi Özmen am Montag in Detmold erwartet
Im Namen der Ehre musste Arzu Ö. sterben - ermordet vom eigenen Bruder. Aber es ging nicht um ihre Ehre... mehr

DETMOLD: Arzu Özmens Freundin belastet angeklagten Vater
Detmold. Dritter Tag im Prozess gegen den Vater von Arzu Özmen: Telefonmitschnitte und die Aussage einer Freundin sollen am Freitag beweisen... mehr

DETMOLD: Richter: Fendi Özmen hätte Kinder stoppen müssen
Detmold (lnw/seh). Detmold (lnw). Der Vater der getöteten Kurdin Arzu Özmen aus Detmold könnte auch dafür verurteilt werden... mehr

DETMOLD: "Arzus Vater ist kein Monster"
Detmold. Arzu Özmens Vater Fendi wird vor Gericht schweigen - das hat sein Anwalt am ersten Prozesstag deutlich gemacht. Hat es einen Mordauftrag an... mehr

DETMOLD: Prozess gegen Vater der ermordeten Arzu Özmen eröffnet
Mit der Verlesung der Anklage hat vor dem Landgericht Detmold am Montag der Prozess gegen den Vater der ermordeten Arzu Özmen begonnen. Die... mehr

DETMOLD: Rolle von Arzus Vater soll geklärt werden
Detmold. Der Verein für Menschenrechte und Integration (Peri) begrüßt das Strafverfahren gegen Arzu Özmens Vater am Detmolder Landgericht... mehr

DETMOLD: Arzus Vater muss vor Gericht viele heikle Fragen beantworten
Detmold (dpa/lnw). Im Namen der Ehre musste die junge Jesidin Arzu Özmen sterben. Aber wie immer in diesen Fällen ging es nicht um ihre Ehre... mehr

DETMOLD: Arzu Özmens Vater wechselt Verteidiger
Detmold (ero). Kurz vor Beginn des Strafprozesses hat Fendi Özmen seinen Verteidiger ausgetauscht. Nicht Rechtsanwalt Wilfried Ewers... mehr

DETMOLD: Fall Arzu Özmen: Alle Urteile sind rechtskräftig
Detmold (te). Im Mordfall Arzu Özmen sind jetzt alle Urteile rechtskräftig. Der Bundesgerichtshof (BGH) hat die Revisionsanträge der Brüder Osman und... mehr

DETMOLD: Prozess gegen Arzus Vater beginnt Ende Januar
Detmold (seh). Das Schwurgericht hat die Anklage gegen Arzus Vater Fendi Özmen zur Hauptverhandlung zugelassen. Der Prozess beginnt am 28. Januar um 9... mehr

DETMOLD: Rat ist für Arzu-Gedenkstein auf dem Remmighauser Friedhof
Detmold (sk). Hier wird sich etwas ändern: Auf dem Friedhof in Remmighausen soll ein Gedenkstein für die ermordete Arzu Özmen aufgestellt werden. Die... mehr

LAGE: Erinnerung an Arzu Özmen
Lage-Heiden (te). Rund 100 Frauen und Männer haben am Sonntagnachmittag in der Kirche zu Heiden der Opfer der Gewalt an Frauen gedacht. Aufgerufen... mehr

KREIS LIPPE: Frauen erinnern an Arzu Özmen
Kreis Lippe. Im November  vergangenen Jahres wurde Arzu Özmen von ihren Geschwistern entführt. Ihr gewaltsamer Tod hat viele Menschen in Lippe... mehr

DETMOLD: Streit um Gedenkstein für Arzu beigelegt
Detmold-Remmighausen. Bis kurz vor dem Jahrestag der Entführung und anschließender Ermordung von Arzu wurde um einen Gedenkstein in Remmighausen... mehr

KREIS LIPPE: Kritische Töne begleiten Gedenken an ermordete Arzu
1. November 2011: Arzu Özmen wird von fünf Geschwistern entführt und ermordet. Ein Jahr später ist die Stimmung in Remmighausen... mehr

DETMOLD/BIELEFELD: JVA prüft offenen Vollzug für Kemal und Elvis Özmen
Detmold/Bielefeld. Fast ein Jahr ist Arzu Özmens Tod jetzt her. Nun sitzen alle fünf Geschwister der ermordeten Jesidin im Gefängnis. Die zu... mehr

DETMOLD: Anwälte von Arzus Eltern sind zuversichtlich
Ein Jahr nach der Ermordung von Arzu Özmen hat die Staatsanwaltschaft Detmold Anklage gegen die Eltern erhoben. Der Vater, Fendi Özmen... mehr

DETMOLD - UPDATE 12.30 UHR: Arzus Eltern werden auch angeklagt
Die Staatsanwaltschaft Detmold hat nach Informationen der Neuen Westfälischen im  Mordfall Arzu Özmen  nun auch Anklage gegen die Eltern erhoben. Die... mehr

DETMOLD: Elvis Özmen zieht Revision zurück
Detmold. Noch ist Elvis Özmen auf freiem Fuß, aber schon in wenigen Wochen soll ihm die förmliche Ladung zum Haftantritt zugestellt werden.... mehr

KREIS LIPPE: Oberstaatsanwalt prüft Anklage gegen Arzus Vater
Kreis Lippe (sb). Im Mordfall Arzu Özmen hat die Staatsanwaltschaft noch keine Entscheidung darüber gefällt... mehr

DETMOLD: Arzu-Gedenkstein: Stadt Detmold für stilles Gedenken
Detmold. Zwei Anträge zur Errichtung eines Gedenksteins für die ermordete Arzu Özmen hat der Detmolder Rat zur Kenntnis genommen. Ein Entscheidung... mehr

DETMOLD: Stadtrat diskutiert Gedenkstein für Arzu
Detmold. In der nächsten Sitzung am Donnerstag, 28. Juni, will der Detmolder Stadtrat über die Aufstellung eines Gedenksteins für die ermordete Arzu... mehr

DETMOLD: Die Urteile im Fall Arzu Özmen werden überprüft
Detmold. Am 16. Mai hat das Detmolder Landgericht die Urteile im Prozess um den "Ehrenmord" an Arzu Özmen gesprochen. Drei der fünf Verurteilten haben... mehr

DETMOLD: Verein "peri" lehnt Gedenkstein für Arzu auf Friedhof ab
Detmold (seh). Nach Pfarrer Dieter Bökemeier fordert nun auch der Frauenrechtsverein "Peri" einen Gedenkstein für die ermordete Kurdin Arzu Özmen in... mehr

DETMOLD: Gedenkstein soll an Arzu erinnern
Detmold-Remmighausen.  Nach den Urteilen gegen die fünf Geschwister der ermordeten Arzu Özmen soll nun ein Gedenkstein auf dem Friedhof in... mehr

DETMOLD: Fall Arzu: Drei Geschwister gehen in Revision
Detmold. Im Fall der von ihren Geschwistern entführten und getöteten Jesidin Arzu Özmen haben zwei von fünf Angeklagten das Urteil nicht angefochten:... mehr

DETMOLD: Arzu: Anklage gegen Vater wird geprüft
Detmold. Die Detmolder Staatsanwaltschaft wird die Urteile im Fall der von ihren Geschwistern entführten und getöteten Arzu Özmen nicht anfechten. Ob... mehr

DETMOLD - UPDATE 13.33 UHR: Fall Arzu: Drei Geschwister legen Revision ein
Detmold (gär). Der Fall der ermordeten Arzu Özmen wird auch den Bundesgerichtshof in Karlsruhe beschäftigen. Rechtsanwalt Andreas Chlosta bestätigte... mehr

KREIS LIPPE: Demonstranten erinnern mit großen Bildern an Arzu Özmen
Detmold. Es ist nass-kalt und windig vor dem Eingangsbereich des Detmolder Landgerichts. Mit einer Mahnwache und einer Bilderausstellung ... mehr

DETMOLD: Frauenorganisationen werten Urteil als Erfolg
Detmold. Das Landgericht Detmold hat die fünf Geschwister von Arzu Özmen zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt... mehr

DETMOLD: Das Urteil im Fall Özmen
Detmold. Das Landgericht in Detmold hat am Mittwochnachmittag das Urteil im Fall der getöteten Jesidin Arzu Özmen verkündet. Alle Angeklagten wurden... mehr

KREIS LIPPE: Jesiden haben Zweifel an Osmans Schuld
Detmold (ero). Nach fünf Verhandlungstagen sollen am Mittwoch die Urteile im Fall Arzu gesprochen werden. Unter den jesidischen Zuschauern... mehr

DETMOLD: Mahnwache am letzten Prozesstag im Fall Özmen
Detmold. Mit einer Mahnwache anlässlich der Urteilsverkündung im Prozess um die getötete Arzu Özmen wollen zwei Frauenrechtsorganisationen noch einmal... mehr

DETMOLD: Zeuge: "Entführung hat Eigendynamik entwickelt"
Detmold. Am vierten Tag des Prozesses gegen die fünf Geschwister der ermordeten Arzu Özmen waren die Besucherreihen wieder dicht besetzt. Richter... mehr

DETMOLD: Arzu-Prozess: Freiburger Professor beleuchtet "Ehrenmorde"
Detmold. Vor dem Detmolder Landgericht Detmold wird am heutigen Montag der Prozess gegen fünf Geschwister der getöteten Kurdin Arzu Özmen fortgesetzt.... mehr

DETMOLD/BIELEFELD: Arzus Verwandte schweigen im Mordprozess
Detmold (sb). Im Mordprozess gegen die fünf Geschwister der jesidischen Kurdin Arzu Özmen macht die Verwandtschaft von ihrem Zeugnisverweigerungsrecht... mehr

DETMOLD: Arzu-Prozess: Mithäftlinge fürchten Repressalien
Detmold. War es wirklich Osman, der seine Schwester mit zwei Kopfschüssen tötete? Und welchem Druck war Arzu nach ihrer Flucht ins Frauenhaus... mehr

DETMOLD: Familie fleht in E-Mails um Arzus Rückkehr
Detmold. Am dritten Prozesstag im Mordfall Arzu Özmen werden am heutigen Mittwoch im Detmolder Landgericht wieder zahlreiche Zeugen gehört. Geladen... mehr

DETMOLD: Stadt Detmold trennt sich von Sirin Özmen
Detmold. Die Stadt Detmold will das Arbeitsverhältnis mit Sirin Özmen auflösen. "Erste Schritte sind eingeleitet"... mehr

DETMOLD: Arzu wurde durch parallel aufgesetzte Kopfschüsse getötet
Detmold (mah). Rechtsmediziner Dr. Bernd Karger (Münster) hat keinen Zweifel daran gelassen, dass Arzu Özmen durch zwei nahezu parallel angesetzte... mehr

DETMOLD: Die zwei Gesichter der Familie Özmen
Detmold. Am zweiten Tag im Prozess um den Mord an Arzu Özmen hat das Gericht versucht, sein Bild der Familie zu schärfen. Gerichtsmediziner erklärten... mehr

DETMOLD: Prozess um Ermordung von Arzu Özmen wird fortgesetzt
Detmold (dpa). Vor dem Landgericht Detmold wird am heutigen Montag um 9 Uhr der Prozess gegen fünf Geschwister der entführten und ermordeten Kurdin... mehr

DETMOLD: Keine Jugendstrafe für Osman
Detmold (ero). Das Geständnis von Osman Özmen (22), seine Schwester Arzu getötet zu haben, war für Oberstaatsanwalt Michael Kempkes keine Überraschung... mehr

DETMOLD: Demonstranten: Arzus Mörder sollen keinen "Kulturbonus" erhalten
Detmold. Er reibt sich die Augen, schüttelt immer wieder den Kopf und fährt sich mit der linken Hand durchs Gesicht. "Ich habe vor Aufregung nicht... mehr

KREIS LIPPE: Arzu durfte sich ihren Freund nicht aussuchen
Detmold. Im Prozess um den Mord an Arzu Özmen hat ihr Bruder Osman gestanden, sie mit zwei Schüssen getötet zu haben. Aussagen von Arzus Schwester... mehr

KREIS LIPPE: Einige Jesiden zweifeln Geständnis an
Detmold (ero). Mitten in der Nacht - um kurz nach 3 Uhr - ist Serap Cileli, Vorsitzende des Menschenrechtsvereins "Peri" aus Weinheim in Baden... mehr

DETMOLD - UPDATE: 16.53 UHR: Osman Özmen gesteht Schüsse auf Arzu
Detmold. Paukenschlag im Prozess um die im November 2011 ermordete Kurdin Arzu Özmen: Der 22-jährige Bruder Osman hat zum Prozessauftakt gestanden... mehr

DETMOLD: Schwester von Arzu will aussagen
Detmold (ero). Monatelang haben die Geschwister der getöteten Arzu Özmen geschwiegen, doch kurz vor Prozessbeginn am kommenden Montag bröckelt die... mehr

DETMOLD: Ein halbes Jahr nach Arzus Verschwinden: Besuch in der Bäckerei Müller
Detmold-Remmighausen. Nein, er könne überhaupt nicht voraussagen, wie er sich vor Gericht fühlen werde. Johannes Müller wird als Zeuge aussagen müssen... mehr

DETMOLD: Jesiden zeigen großes Interesse am Arzu-Prozess
Detmold. Sie jobbte in einer Bäckerei und verliebte sich, doch ihre jesidische Familie war dagegen - Arzu durfte nur 18 Jahre alt werden. Sie wurde... mehr

DETMOLD: Fall Arzu: Mahnwache zum Prozessauftakt
Detmold. Der Fall der getöteten Jesidin Arzu Özmen hat in ganz Deutschland für Trauer und Bestürzung gesorgt und eine ganze Region über Montate in... mehr

DETMOLD: Arzus Eltern sind keine Zeugen
Detmold. Mehr als 30 Zeugen hat Richter Michael Reineke im Prozess gegen die fünf Geschwister der getöteten Kurdin Arzu Özmen geladen. Er beginnt am... mehr

DETMOLD: Prozesstermine im Fall Arzu Özmen stehen fest
Detmold. Das Detmolder Landgericht hat am heutigen Dienstag die Verhandlungstermine im Verfahren gegen die fünf Geschwister von Arzu Özmen bekannt... mehr

DETMOLD: Anklage im Fall Arzu Özmen erhoben
Detmold (seh). Die Staatsanwaltschaft hat am gestrigen Montag Anklage gegen die fünf Geschwister der getöteten 18-jährigen Arzu Özmen erhoben. Das... mehr

DETMOLD/BIELEFELD: Erleichterte JVA-Besuchsbedingungen für Arzus Eltern
Detmold/Bielefeld (ero). Die Eltern der ermordeten Arzu Özmen können von nun an ihre vier inhaftieren Kinder ohne Beisein von Polizei und Dolmetscher... mehr

DETMOLD/BIELEFELD: Verfahren gegen Juristin im Fall Arzu eingestellt
Detmold. Arzu Özmens inhaftierte Schwester hatte Mitte Dezember 2011 gegenüber der Polizei behauptet, ihre Rechtsanwältin wisse... mehr

DETMOLD: Arzus jüngster Bruder Elvis sagt ebenfalls aus
Bielefeld (lnw). Dreieinhalb Monate nach der Tötung der kurdischstämmigen Arzu Ö. aus Detmold hat ein weiterer inhaftierter Bruder sein Schweigen... mehr

DETMOLD: Stadt befürwortet Gedenkstein für Arzu
Detmold-Remmighausen (ero). Nach Trauergottesdienst und -marsch soll nun auch ein Gedenkstein auf dem Friedhof in Remmighausen an die getötete Arzu... mehr

DETMOLD - UPDATE: Arzu Özmen starb durch Schüsse in den Kopf
Detmold (-sg-/cap). Die Staatsanwaltschaft Detmold hat am Freitag die Todesursache von Arzu Özmen bekannt gegeben. Demnach ist die 18-jährige Kurdin... mehr

DETMOLD: Arzus Vater steht im Visier der Ermittler
Detmold-Remmighausen (ero). Nach der Beerdigung der getöteten Arzu Özmen in der Türkei laufen die Ermittlungen vor Ort weiter auf Hochtouren. "Mein... mehr

DETMOLD/MARDIN: Arzu in der Türkei beerdigt
Mardin. Die ermordete Jesidin Arzu Özmen (18) aus Detmold ist am Samstag in der Türkei beerdigt worden. Die Detmolder Staatsanwaltschaft hatte wenige... mehr

DETMOLD: Mord an Arzu spaltet die Gemeinde
Detmold-Remmighausen. Es werde viel über sie, aber nicht mit ihnen geredet, beklagen Vertreter der jesidischen Gemeinde Detmold. Zum LZ-Gespräch kamen... mehr

DETMOLD - UPDATE: Fall Arzu Özmen: Neue Details zur Entführungsnacht
Detmold/Bielefeld. Die kurdische Jesidin Arzu Özmen (18) ist möglicherweise doch nicht nach einem gemeinsamen Beschluss des gesamten Familienrates... mehr

DETMOLD: Bruder von Arzu Özmen auf freiem Fuß
Detmold/Bielefeld (brm). Einer der Brüder der ermordeten Kurdin Arzu Özmen aus Detmold ist wieder auf freiem Fuß. Die Ermittlungsrichterin beim... mehr

DETMOLD: Mediziner geben Arzus Kopf frei
Detmold-Remmighausen (ero). Die Beerdigung der getöteten Arzu Özmen, die nach dem Willen ihrer jesidischen Eltern in der Türkei bestattet werden soll... mehr

DETMOLD: Arzu: Bestatter hätte Leiche nicht ohne Kopf zeigen dürfen
Detmold (sap/cap). Die ungewöhnliche Freigabe der Leiche der getöteten Arzu Özmen sorgt weiter für Verwunderung. Am Dienstag wurde der Körper der 18... mehr

DETMOLD: Psychologie-Professor über "Ehrenmorde" und den Fall Arzu Özmen
Bielefeld. Der Fall Arzu Özmen heizt die Debatte um so genannte Ehrenmorde weiter an. Wie wird ein Mann zum "Ehrenmörder"? Der Psychologie-Professor... mehr

DETMOLD: Experte zum Fall Arzu: "Freigabe ohne Kopf ungewöhnlich"
Detmold (sap). Die Ermittlungen im Mordfall Arzu dauern an – und werfen viele Fragen auf. Am Dienstag wurde die Leiche der 18-Jährigen von der... mehr

DETMOLD: Detmolder SPD verurteilt Verbrechen an Arzu
Detmold. Die Detmolder SPD hat in ihrer Stadtverbands-Versammlung am Dienstagabend das Gewaltverbrechen an der jungen Detmolderin Arzu Özmen... mehr

DETMOLD: Arzus Leiche ohne Kopf freigegeben
Detmold-Remmighausen (ero). Die Beerdigung der getöteten Arzu Özmen, die nach dem Willen ihrer Eltern in der Türkei bestattet werden soll... mehr

DETMOLD: Hunderte gehen leise für Arzu auf die Straße
Detmold-Remmighausen. Mehr als 500 Menschen haben am Samstag mit einem Trauermarsch von Remmighausen nach Detmold der ermordeten 18-jährigen Arzu... mehr

DETMOLD: Bewegende Trauerfeier für die ermordete Arzu
Detmold-Remmighausen. Bis zur Tür stehen die Gottesdienstbesucher in der voll besetzten Friedenskirche. Vielen ist es ein Herzensanliegen... mehr

KREIS LIPPE: Schüler und Lehrer trauern um ermordete Arzu
Detmold (ero/sb). Der Mord an der 18-jährigen Arzu Özmen macht viele Freunde und Bekannte sprachlos, traurig und wütend. Ehemalige Mitschüler und... mehr

DETMOLD: Arzus Bruder Kemal bricht sein Schweigen
Detmold-Remmighausen. Im Fall der getöteten Kurdin Arzu Özmen sind auch nach der umfassenden Aussage eines Bruders die Todesumstände ungeklärt. Der... mehr

DETMOLD: Arzus Freundin will mit Facebook-Seite aufrütteln
Detmold. Katharina Wächter* vermisst vor allem Arzus herzliches Lachen. Die beiden Frauen lernten sich nur acht Wochen vor ihrer Entführung kennen.... mehr

DETMOLD: Oberstaatsanwalt: Vernehmungen im Fall Arzu gehen weiter
Detmold (sb/mah). Seit Dienstag gibt es keinen Zweifel mehr: Die Tote von dem Golfplatz bei Lübeck ist Arzu Özmen. Gerüchte... mehr

DETMOLD/LÜBECK: Staatsanwalt bestätigt Tod von Arzu Özmen
Detmold/Lübeck (lek). "Arzu ist tot – Warum?" steht auf dem großen Schild, das an der Bäckerei in Remmighausen lehnt. Daneben ein Meer aus Kerzen... mehr

DETMOLD/ GROSSENSEE - UPDATE: Fall Arzu: Detmolder Polizei übernimmt Ermittlungen
Detmold/ Grossensee (nw/cap). Die Ermittlungen im Fall Arzu Özmen aus Detmold gehen weiter. Die Polizei Detmold hat jetzt die Untersuchung in... mehr

GROSSENSEE/DETMOLD: Arzu Özmen: Entführt und getötet
Großensee/Detmold. Detmold, die Nacht zum 1. November vergangenen Jahres: Die 18-jährige Kurdin Arzu Özmen ist bei ihrem Freund Alex. Gegen 1.30 Uhr... mehr

DETMOLD: Kerzen der Trauer brennen für Arzu Özmen
Detmold-Remmighausen. Betroffenheit und Trauer hat in Lippe am Sonntag die Nachricht ausgelöst, dass die im November von ihren Geschwistern... mehr

KREIS LIPPE/GROSSENSEE: Leiche von Arzu Özmen in Lübeck gefunden
Großensee/Detmold (nw/lek/-sg-). Die seit November vermisste 18-jährige Arzu Özmen aus Detmold ist am Freitagmorgen tot auf einem Golfplatz in... mehr

KREIS LIPPE: Gericht entscheidet: Arzus Bruder bleibt in Haft
Detmold/Hamm (sb). Das Oberlandesgericht in Hamm hat die erweiterte Haftbeschwerde des jüngsten Bruders von Arzu Özmen abgewiesen. Das bestätigte... mehr

ANKARA/BIELEFELD: Polizei sucht Arzu auch in der Türkei
Bielefeld/Ankara (nw/lek). Im Fall der verschleppten 18-jährigen Kurdin Arzu Özmen aus Detmold haben die deutschen Ermittler ihre Kollegen in der... mehr

OWL: Anwalt protestiert gegen Razzia im Fall Arzu
Bielefeld. Eine Bielefelder Anwaltskanzlei erhebt schwere Vorwürfe gegen die Detmolder Justiz. Die von der Staatsanwaltschaft und vom Amtsgericht am... mehr

BIELEFELD: Fall Arzu Özmen: Razzia bei Rechtsanwälten
Bielefeld. Im Fall der verschwundenen kurdischen Jesidin Arzu Özmen (18) aus Detmold hat es ein außergewöhnliches Ereignis gegeben. Staatsanwälte und... mehr

DETMOLD: Eltern dürfen Arzus Geschwister besuchen
Detmold (sb). Die fünf Geschwister der entführten Kurdin Arzu Özmen (18) dürfen ab sofort im Gefängnis Besuch empfangen. Rechtsanwalt Andreas Chlosta... mehr

DETMOLD: Inhaftierte Geschwister von Arzu dürfen Besuch bekommen
Detmold. Die fünf inhaftierten Geschwister der Anfang November entführten Arzu Özmen dürfen doch Besuch von ihren Verwandten bekommen. Das hat das... mehr