Montag, 01.09.2014
| RSS | LZ-Nachrichtenticker | Mediadaten | Kontakt | Newsletter


20.10.2011
AUGUSTDORF
400 Unterschriften gegen Nationalpark
FWG schließt sich dem Protest an

Augustdorf. Die Augustdorfer Freie Wählergemeinschaft (FWG) hat 400 Unterschriften gegen einen Nationalpark Teutoburger Wald/Senne gesammelt. Damit habe sich die FWG laut einer Pressemitteilung an der Unterschriftensammlung der Bürgerinitiative "Unser Teutoburger Wald" beteiligt.

Die FWG habe den Eindruck, dass es bei der Frage nicht mehr um Naturschutz, sondern um die Durchsetzung eigener Interessen gehe, die Menschen in den Kommunen schienen keine große Rolle mehr zu spielen, so die FWG. Sie bekräftigt ihre Unterstützung der Bundeswehr und der Übungsplätze. Der Erhalt des Standortes Augustdorf sei für die Gemeinde von großer Bedeutung. Nach Angaben der Freien Wähler sind bisher durch die Bürgerinitiative rund 16 000 Unterschriften gegen den Nationalpark gesammelt worden. Diese Protest-Dimension müsse die Politik im Kreis und im Land zum Umdenken bewegen.



WAS MEINEN SIE? SCHREIBEN SIE IHRE MEINUNG



Sicherheitscode:

Bitte geben Sie oben
stehenden Code hier ein*:


*Pflichtfelder





Anzeige

Service