Dienstag, 02.09.2014
| RSS | LZ-Nachrichtenticker | Mediadaten | Kontakt | Newsletter


30.05.2012
DETMOLD
NRW-Tag: Zwei Meter hohe Hermannstatue gestohlen
Kreis zieht sehr positives Fazit des Pfingstwochenendes

Detmold. Das Konzept der Veranstalter beim NRW-Tag ist aufgegangen. Von überall her gibt es Lob und Anerkennung für die tolle Zusammenarbeit des Kreises Lippe mit der Stadt Detmold. Nenneswerte Zwischenfälle hätte es nicht gegeben das Echo auf den NRW-Tag 2012 in Detmold sei durchweg positiv ausgefallen.

"Doch einen Wermutstropfen gibt es allerdings doch zu verzeichnen", so Anne Helpup vom Kreis Lippe. Auf der Gastgebermeile sei Lippes Wahrzeichen gestohlen worden. Dabei handelt es sich um eine zwei Meter hohe Hermannstatue. Nach Angaben des Kreises werde bereits nach den Dieben gefahndet. Denn spätestens auf dem NRW-Tag 2014 in Bielefeld soll die Statue die lippischen Fahnen wieder hoch halten.
Fotostrecke
NRW-Tag 2012 in Detmold
 
Klicken Sie auf ein Foto, um die Fotostrecke zu starten (358 Fotos).





WAS MEINEN SIE? SCHREIBEN SIE IHRE MEINUNG



Sicherheitscode:

Bitte geben Sie oben
stehenden Code hier ein*:


*Pflichtfelder



Kommentare
Ja, die NRW-Tage waren gut. Besser als bei der Planung zu erwarten war. Aber langsam sollte es genug sein mit Lobhudel-Berichten. Der Rest der Erde hat sich über Pfingsten weitergedreht. Und da gibt es auch vieles zu berichten...



Anzeige

Service
Das Programm zum NRW-Tag
Das Veranstaltungsgelände
Park and Ride zum NRW-Tag
Das Magazin