Montag, 01.09.2014
| RSS | LZ-Nachrichtenticker | Mediadaten | Kontakt | Newsletter


11.08.2012
Guter Start für Modernen Fünfkämpfer Gebhardt

Unanfechtbar | Foto: Friso Gentsch

London - Deutschlands Moderne Fünfkämpfer Steffen Gebhardt und Stefan Köllner sind mit ordentlichen Leistungen in den Olympia-Wettkampf in London gestartet.

Gebhardt aus Bensheim beendete das Fechten als Auftaktdisziplin auf einem guten sechsten Platz. Er gewann 20 Gefechte und erhielt dafür 880 Punkte. Der WM-Vierte Köllner aus Potsdam fand nur schwer seinen Rhythmus, verbesserte aber durch einen gelungenen Endspurt seine Bilanz auf 16 Siege bei 19 Niederlagen. Mit 784 Punkten belegte Köllner zunächst Rang 21 unter 35 Teilnehmern. Die Führung übernahm der Tscheche David Svoboda, der mit 27 Siegen einen olympischen Rekord aufstellte.



WAS MEINEN SIE? SCHREIBEN SIE IHRE MEINUNG



Sicherheitscode:

Bitte geben Sie oben
stehenden Code hier ein*:


*Pflichtfelder





Anzeige

Service
Die LZ im Netz