Mittwoch, 23.04.2014
| RSS | LZ-Nachrichtenticker | Mediadaten | Kontakt | Newsletter


11.08.2012
OLYMPIA
Mountainbikerin Spitz holt Olympia-Silber

Zweite | Foto: Michael Kappeler

London - Sabine Spitz hat in einem packenden Mountainbikerennen ihre olympische Medaillensammlung vervollständigt.

Die 40-Jährige aus Murg-Niederhof musste auf dem anspruchsvollen Kurs in Hadleigh Farm lediglich Olympiasiegerin Julie Bresset aus Frankreich den Vortritt lassen und krönte mit Silber ihre Erfolgskarriere. Dritte wurde die Amerikanerin Georgia Gould.

Für Spitz war es nach Bronze 2004 in Athen und Gold 2008 in Peking das dritte Edelmetall bei Olympischen Spielen. Mit ihrem tollen Auftritt erhöhte die Powerfrau aus dem Schwarzwald die deutsche Bilanz bei den London-Spielen auf 43 Medaillen.

Auf dem knapp eine Autostunde von London entfernt gelegenen Mountainbike-Parcours mit Blick auf die Themse-Mündung fuhr Spitz ein taktisch glänzendes Rennen. Von Beginn an war sie in der Spitzengruppe präsent. Als auf der dritten von sechs Runden vorne die Post abging, war die Badenerin dabei und setzte sich gemeinsam mit Bresset und Gould vorentscheidend ab.

In dem von Bresset diktierten Rennen ließ sich Spitz selbst von einem spektakulären Sturz auf der vierten Runde nicht beeindrucken und schüttelte kurz darauf die Amerikanerin ab. Lediglich dem Tempo der Weltmeisterin aus Frankreich vermochte sie nicht zu folgen.


WAS MEINEN SIE? SCHREIBEN SIE IHRE MEINUNG



Sicherheitscode:

Bitte geben Sie oben
stehenden Code hier ein*:


*Pflichtfelder





Anzeige

Service
Die LZ im Netz