Detmolder Hochschul-Ensemble nimmt Reineckes "Dornröschen" auf

Romantisches Werk erscheint damit erstmals auf CD

veröffentlicht

Die Initiative zum "Dornröschen"-CD-Projekt ist von dem Professor für Gesang ausgegangen.  - © Foto: Luetgebrune
Die Initiative zum "Dornröschen"-CD-Projekt ist von dem Professor für Gesang ausgegangen.  (© Foto: Luetgebrune)

Detmold (blu). Dozenten und Studierende der Detmolder Hochschule für Musik haben das Werk "Dornröschen" von Carl Reinecke (1824 - 1910) aufgenommen.

Damit haben sie eine Welt-Ersteinspielung vorgelegt - die Komposition für Soli, Frauenchor, Pianoforte-Begleitung und Deklamation gab es bisher noch nicht auf CD.

Die Initiative ging von Markus Köhler, Professor für Gesang an der Hochschule, aus. Musikalische Märchendichtungen waren eine Spezialität des Komponisten Carl Reinecke, der besser als Dirigent bekannt ist: 30 Jahre lang war er Chef des Leipziger Gewandhausorchesters.


Mehr in Ihrer Lippischen Landes-Zeitung.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2014
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.