Donnerstag, 24.04.2014
| RSS | LZ-Nachrichtenticker | Mediadaten | Kontakt | Newsletter


Anzeige
01.02.2012
KREIS LIPPE
Junge Lipper holen Preise im Regionalwettbewerb "Jugend musiziert"
VON KARIN PRIGNITZ

Junge Schlagzeug-Ensembles sind am Wochenende in Bielefeld beim Regionalentscheid "Jugend musiziert" angetreten. Auch junge Lipper waren im Wettbewerb erfolgreich.

Preisträger | FOTO: PRIGNITZ

Oerlinghausen/Kreis Lippe. "Das Niveau war unglaublich hoch", attestierte Stephan Kostenbader, Solopauker der Bielefelder Philharmoniker und Jurymitglied, den Teilnehmern. "Großer Respekt, es hat Freude gemacht, euch zuzuhören." Jörg Prignitz, Lehrer an der Musik- und Kunstschule Bielefeld und beim Musikverein Oerlinghausen, hatte 12 der insgesamt 14 teilnehmenden Ensembles vorbereitet. Sieben davon erhielten einen ersten Preis mit Weiterleitung zum Landeswettbewerb. Zwei Ensembles bekamen einen ersten Preis ohne Weiterleitung, drei weitere einen zweiten Preis.

Zu den Preisträgern gehören auch fünf Schüler des Musikvereins Oerlinghausen. Björn Matthewes, Arndt Bodenberger und Lauren Steingräber werden Ende März in Köln antreten. Einen ersten Platz haben außerdem Luca und Henry Gellert erspielt.

Auch in anderen Kategorien sind weitere junge Musik-Talente aus Lippe auf Regionalebene des Bundeswettbewerbs "Jugend musiziert" ausgezeichnet worden. So ging in der Kategorie Musical ein erster Preis mit Weiterleitung zum Landeswettbewerb an Johanna König (Horn-Bad Meinberg, Altersgruppe III, 23 Punkte), ein erster Preis ohne Weiterleitung an Marie Justine Klemme (Detmold, III, 21).

In der Wertung Oboe bekam Annika Norina Liebe einen ersten Preis mit Weiterleitung (Detmold, III, 24), in der Kategorie Fagott Sarah Romberger (Detmold, IV, 23). In der Kategorie Horn erspielte sich Tobias Bätge einen ersten Preis mit Weiterleitung (Detmold, V, 25), Lena Felicitas Unger erhielt in der Kategorie Horn Begleitung einen ersten Preis (Detmold, 25).

Dokumenten Information
Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2014
Dokument erstellt am 01.02.2012 um 00:13:06 Uhr
Letzte Änderung am 01.02.2012 um 11:32:28 Uhr


Anzeige

Service

  
Aus aller Welt
Russland reagiert mit Großmanöver auf Gewalt in Ostukraine
Slawjansk/Moskau - In der Ostukraine droht eine Eskalation militärischer Gewalt. Spezialeinheiten der Regierung haben nach Angaben des... mehr

Polizist in Kabul erschießt drei US-Ärzte in Klinik
Kabul - Ein afghanischer Polizist hat in einem christlichen Krankenhaus in Kabul drei amerikanische Ärzte erschossen. Eine amerikanische Ärztin sei... mehr

Israel setzt Friedensgespräche wegen Hamas aus
Jerusalem/Gaza - Israel hat die Friedensgespräche mit den Palästinensern ausgesetzt. Hintergrund sind die Bemühungen der palästinensischen Fatah um... mehr

dpa-Nachrichtenüberblick Politik
Russland reagiert mit Großmanöver auf Gewalt in der Ostukraine Moskau - In der Ostukraine droht eine Eskalation militärischer Gewalt. Spezialeinheiten... mehr

Fähre "Sewol" hatte vor Unglück Problem mit Ruder
Seoul - Südkorea trauert um die voraussichtlich 300 Toten des verheerenden Fährunglücks vor gut einer Woche. Taucher verstärkten am Donnerstag die... mehr


Anzeige
Die LZ im Netz

Anzeige
Bildergalerien
Living History im Archäologischen Freilichtmuseum
Living History im Archäologischen Freilichtmuseum
Osterräderlauf 2014
Osterräderlauf 2014
LZ-Wettbewerb: Das schönste Osterfeuerbild
LZ-Wettbewerb: Das schönste Osterfeuerbild
68. Paderborner Osterlauf
68. Paderborner Osterlauf
CAR-Freitag 2014 in Paderborn verlief weitgehend ruhig.
CAR-Freitag 2014 in Paderborn verlief weitgehend ruhig.
LZ-Sondervorstellung Rubbeldiekatz
LZ-Sondervorstellung Rubbeldiekatz
Honky Tonk in Bad Salzuflen
Honky Tonk in Bad Salzuflen
Glashausparty in Blomberg
Glashausparty in Blomberg


Anzeige