Freitag, 01.08.2014
| RSS | LZ-Nachrichtenticker | Mediadaten | Kontakt | Newsletter


Anzeige
08.02.2012
SCHIEDER-SCHWALENBERG
Kreativ werden in der Malerstadt
Lippische Kulturagentur legt Katalog für Schwalenberger Sommerakademie vor

Malen in Acryl: Mit dem Thema Bildfindung haben sich Teilnehmer im Sommer 2011 beschäftigt. Foto: privat

Schieder-Schwalenberg. In der Malerstadt geht vom 11. Juli bis zum 7. August die renommierte Schwalenberger Sommerakademie über die Bühne. Die Kulturagentur des Landesverbandes Lippe, die die Veranstaltung gemeinsam mit der Stadt Schieder-Schwalenberg anbietet, hat jetzt den aktuellen Katalog vorgelegt. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

"Die lange Tradition als Malerstadt und Künstlerkolonie reicht bis in das ausgehende 19. Jahrhundert zurück. Schon damals suchten Künstler aus den industrialisierten Metropolen wie Berlin oder Düsseldorf die Inspiration der Natur", schreibt Kunstreferentin Dr. Mayarí Granados in ihrer Ankündigung. Schwalenberg wurde aufgrund der Schönheit der Landschaft, der stillen Harmonie und der außergewöhnlichen Lichtverhältnisse zum Geheimtipp für Künstler der impressionistischen Landschaftsmalerei.

Auch heute noch lockt die Idylle Schwalenbergs jeden Sommer Kunstinteressierte an, die den Ort in eine lebendige Künstlerkolonie verwandeln. Zur großen Beliebtheit der Sommerakademie tragen renommierte Dozenten aus ganz Deutschland bei, aber auch das vielfältige Kursangebot: So werden neben den Klassikern Malerei in Acryl und Öl; Zeichnen (Porträt, Stillleben und Akt), Druckgrafik und Plastisches Gestalten/Bildhauerei auch die Techniken der alten Meister gelehrt, die ihre Farben mit Pigmenten noch selbst herstellten.

Im Kurs Steinbildhauerei wird mit Sandstein gearbeitet. Auch Kurse für Kinder sind im Angebot. "Alle Kurse werden von pädagogisch erfahrenen Künstlern geleitet, die Wert legen auf die individuelle Förderung jedes Teilnehmers. So sind sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene gut in der kreativen Atmosphäre der Schwalenberger Sommerakademie aufgehoben", heißt es in der Pressemitteilung.

Dokumenten Information
Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2014
Dokument erstellt am 08.02.2012 um 00:12:18 Uhr
Letzte Änderung am 08.02.2012 um 21:29:30 Uhr


Anzeige

Service
Aus aller Welt
Zwei Ebola-Verdachtsfälle in Nigeria - Aktionsplan der WHO
Abuja - Zwei möglicherweise mit dem Ebola-Virus infizierte Menschen sind in Nigeria auf einer Krankenstation isoliert worden. 69 weitere seien unter... mehr

61 Leichen nach Erdrutsch in Indien geborgen
Neu Delhi - Nach einem gewaltigen Erdrutsch haben Helfer im Westen Indiens 61 Leichen geborgen. Damit werden nach offiziellen Angaben vom Freitag noch... mehr

Inferno in Taiwan: Explosionen reißen Dutzende in den Tod
Kaohsiung - Mehrere Gasexplosionen haben mindestens 25 Menschen in Taiwan in den Tod gerissen. Mehr als 270 weitere wurden gegen Mitternacht (Ortszeit... mehr

Waffenruhe in Gaza gescheitert
Gaza/Tel Aviv - Eine dreitägige humanitäre Waffenruhe im Gaza-Krieg ist nach wenigen Stunden zusammengebrochen. Israel habe den UN-Vermittler Robert... mehr

Ermittlungsverfahren gegen Haderthauer offiziell eingeleitet
München - Die Staatsanwaltschaft München II hat das seit Tagen erwartete Ermittlungsverfahren wegen Betrugsverdachts gegen Bayerns Staatskanzleichefin... mehr


Die LZ im Netz

Anzeige
Bildergalerien
"Yoga, Moor und Externsteine"
"Yoga, Moor und Externsteine"
Sabbenhausener Open Air
Sabbenhausener Open Air
Kurparkfest
Kurparkfest
Ansichten eines fast leeren Viertels
Ansichten eines fast leeren Viertels
Schützenfest in Bad Salzuflen
Schützenfest in Bad Salzuflen
Schiedersee in Flammen
Schiedersee in Flammen
Schützenfest Rischenau Parademarsch & Festumzug
Schützenfest Rischenau Parademarsch & Festumzug
Christopher-Street-Day 2014 in Bielefeld
Christopher-Street-Day 2014 in Bielefeld


Anzeige
Anzeige