Sonnabend, 20.09.2014
| RSS | Mediadaten | Kontakt | Newsletter


Anzeige
17.02.2012
DETMOLD
Deutsch-amerikanische Koproduktion in Detmold
Brittens "War Requiem" erklingt im Konzerthaus

Deutsch-amerikanischer Austausch: die Dirigenten Karl-Heinz Bloemeke (oben, Mitte) und Mark Russell Smith (vorne) während der Probe. | Foto: preuss

Detmold (blu). Es ist ein konzertantes Großereignis und ein deutsch-amerikanisches Gemeinschaftsprojekt dazu: An diesem Wochenende bringt die Detmolder Hochschule für Musik zusammen mit der University of Minnesota Benjamin Brittens "War Requiem" auf die Bühne des Konzerthauses. Und die ist so voll wie nie zuvor, obwohl sie eigens um drei Meter verbreitert wurde.

Der amerikanische Augustana Choir ist mit 70 Sängern angereist, das Kammerorchester der University of Minnesota School of Music mit 30 Instrumentalisten. Dazu kommen der Detmolder Oratorienchor, Hochschulchor und -orchester, der Knabenchor Gütersloh und drei Solisten. An die 250 Akteure dürften es insgesamt sein.

Fotostrecke
 
Klicken Sie auf ein Foto, um die Fotostrecke zu starten (23 Fotos).

Der nationenübergreifende Charakter des Projektes ist Programm: Brittens Requiem, das 1962 in der neugebauten Kathedrale im englischen Coventry aufgeführt wurde, deren Vorgängerbau bei der deutschen Bombardierung im Zweiten Weltkrieg zerstört worden war, ist ein musikalisches Manifest gegen den Krieg und für ein friedliches Zusammenleben der Völker.


Dokumenten Information
Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2014
Dokument erstellt am 17.02.2012 um 19:04:58 Uhr
Letzte Änderung am 17.02.2012 um 19:09:13 Uhr

WAS MEINEN SIE? SCHREIBEN SIE IHRE MEINUNG



Sicherheitscode:

Bitte geben Sie oben
stehenden Code hier ein*:


*Pflichtfelder





Anzeige

Service
Aus aller Welt
Pufferzone soll Waffenruhe in der Ostukraine sichern
Minsk - Zwei Wochen nach Beginn einer offiziellen Feuerpause in der Ostukraine haben sich die Regierung in Kiew und die Separatisten auf eine... mehr

49 Türken aus monatelanger IS-Geiselhaft befreit
Istanbul - Nach mehr als drei Monaten in der Gewalt der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) sind 49 türkische Geiseln wieder frei. Der türkische... mehr

Obama will globalen Kampf gegen IS-Terror
Washington/Ankara - Vor der UN-Generalversammlung in der kommenden Woche werben die USA für ein globales Bündnis im Kampf gegen die Terrormiliz... mehr

Wahlsieg der Konservativen in Neuseeland
Wellington - Neuseeland behält für die kommenden drei Jahre eine konservative Regierung. Die Nationale Partei von Premierminister John Key (53) gewann... mehr

Neuer JU-Chef Ziemiak: Union braucht mehr Strategie-Debatten
Inzell - Der neue JU-Bundesvorsitzende Paul Ziemiak fordert mehr Strategie-Debatten innerhalb der Unionsparteien. Man müsse davon wegkommen... mehr


Die LZ im Netz

Anzeige
Bildergalerien
LZ-Erfolgsgeheimnisse 2014:  Monika Matschnig und erfolgreiche Körpersprache
LZ-Erfolgsgeheimnisse 2014: Monika Matschnig und erfolgreiche Körpersprache
Neues Kaufhaus in der Detmolder City
Neues Kaufhaus in der Detmolder City
Saunabrand in der Langenbergstraße
Saunabrand in der Langenbergstraße
Wilbaser Markt 2014
Wilbaser Markt 2014
Jahresfest Eben-Ezer
Jahresfest Eben-Ezer
Kunstmarkt in Detmold
Kunstmarkt in Detmold
Run and Roll Day 2014
Run and Roll Day 2014
100 Künstler für den Kurpark Bad Salzuflen
100 Künstler für den Kurpark Bad Salzuflen


Anzeige
Anzeige