Mittwoch, 23.04.2014
| RSS | LZ-Nachrichtenticker | Mediadaten | Kontakt | Newsletter


Anzeige
17.02.2012
DETMOLD
Deutsch-amerikanische Koproduktion in Detmold
Brittens "War Requiem" erklingt im Konzerthaus

Deutsch-amerikanischer Austausch: die Dirigenten Karl-Heinz Bloemeke (oben, Mitte) und Mark Russell Smith (vorne) während der Probe. | Foto: preuss

Detmold (blu). Es ist ein konzertantes Großereignis und ein deutsch-amerikanisches Gemeinschaftsprojekt dazu: An diesem Wochenende bringt die Detmolder Hochschule für Musik zusammen mit der University of Minnesota Benjamin Brittens "War Requiem" auf die Bühne des Konzerthauses. Und die ist so voll wie nie zuvor, obwohl sie eigens um drei Meter verbreitert wurde.

Der amerikanische Augustana Choir ist mit 70 Sängern angereist, das Kammerorchester der University of Minnesota School of Music mit 30 Instrumentalisten. Dazu kommen der Detmolder Oratorienchor, Hochschulchor und -orchester, der Knabenchor Gütersloh und drei Solisten. An die 250 Akteure dürften es insgesamt sein.

Fotostrecke
 
Klicken Sie auf ein Foto, um die Fotostrecke zu starten (23 Fotos).

Der nationenübergreifende Charakter des Projektes ist Programm: Brittens Requiem, das 1962 in der neugebauten Kathedrale im englischen Coventry aufgeführt wurde, deren Vorgängerbau bei der deutschen Bombardierung im Zweiten Weltkrieg zerstört worden war, ist ein musikalisches Manifest gegen den Krieg und für ein friedliches Zusammenleben der Völker.


Dokumenten Information
Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2014
Dokument erstellt am 17.02.2012 um 19:04:58 Uhr
Letzte Änderung am 17.02.2012 um 19:09:13 Uhr

WAS MEINEN SIE? SCHREIBEN SIE IHRE MEINUNG



Sicherheitscode:

Bitte geben Sie oben
stehenden Code hier ein*:


*Pflichtfelder





Anzeige

Service

  
Aus aller Welt
Albig zweifelt an Finanzierungszusagen des Bundes für Verkehrswege
Berlin - Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Torsten Albig hat seinen vielfach kritisierten Vorschlag einer Straßenreparatur-Abgabe aller Autofahrer... mehr

Gesetz gegen Minderheitenförderung in den USA bleibt bestehen
Washington - Das Oberste US-Gericht hat Unterstützern der Förderung von Minderheiten an Universitäten eine Niederlage beschert. Der Supreme Court in... mehr

Drei Kinderleichen in London entdeckt
London - In einem Wohngebäude im Süden Londons sind die Leichen dreier Kinder gefunden worden. Das teilte die Londoner Polizeibehörde Scotland Yard... mehr

Ukraine-Konflikt: Kerry pocht auf mehr Anstrengungen Moskaus
Kiew - Im Ukraine-Konflikt hat US-Außenminister John Kerry von Russland mehr Anstrengungen zur Beruhigung der Lage angemahnt. Wie das US-Außenamt... mehr

25 Tote bei Überfall auf Dorf im Nordosten Nigerias
Abuja - Bei einem Angriff auf ein Dorf im Nordosten Nigerias sind 25 Menschen getötet worden. Der Gouverneur des Bundesstaates Taraba... mehr


Anzeige
Die LZ im Netz

Anzeige
Bildergalerien
Living History im Archäologischen Freilichtmuseum
Living History im Archäologischen Freilichtmuseum
Osterräderlauf 2014
Osterräderlauf 2014
LZ-Wettbewerb: Das schönste Osterfeuerbild
LZ-Wettbewerb: Das schönste Osterfeuerbild
68. Paderborner Osterlauf
68. Paderborner Osterlauf
CAR-Freitag 2014 in Paderborn verlief weitgehend ruhig.
CAR-Freitag 2014 in Paderborn verlief weitgehend ruhig.
LZ-Sondervorstellung Rubbeldiekatz
LZ-Sondervorstellung Rubbeldiekatz
Honky Tonk in Bad Salzuflen
Honky Tonk in Bad Salzuflen
Glashausparty in Blomberg
Glashausparty in Blomberg


Anzeige