Donnerstag, 24.04.2014
| RSS | LZ-Nachrichtenticker | Mediadaten | Kontakt | Newsletter


Anzeige
16.05.2012
DETMOLD
Finalist der Kabarett-Bundesliga bei "bekannt"
Ulrike Wahren empfängt Klaus Kohler im Sommertheater

Multitalent am Klavier. | Foto: privat

Detmold. Der renommierte Klavierkabarettist Klaus Kohler ist am Freitag, 8. Juni, zu Gast bei Ulrike Wahren in der Reihe "bekannt". "Vorgespielte Höhepunkte" heißt sein aktuelles Programm, das er ab 19.30 Uhr im Detmolder Sommertheater an der Neustadt 24 präsentiert.

Klaus Kohler beherrsche die Klaviatur der Komik ebenso virtuos wie das Klavierspiel, heißt es in der Pressemitteilung aus dem Sommertheater. Fliegend wechsele er seine Bühnengestalt vom Frauenversteher zum Macho, vom Looser zum Winner. "Immer der Frage auf der Spur: Wie soll er eigentlich sein - der Mann? Er ist der größte, heimliche Frauenheld, den die Welt je gesehen hat: Er ist der beflügelte Mann. Kohler spielt, singt, rappt, dirigiert und parodiert, was die Tasten hergeben", schreiben die Veranstalter weiter.

In Kohlers mitreißendem Klavierkabarett gehe es um Höchstleistungen: sportlich, musikalisch und erotisch. Doch der übermächtigen "Damenmannschaft" gegenüber müsse Kohler im Strafraum der Gefühle gestehen: "I'm a lover, not a fighter!" Ob die Angebetete nun "Vera" oder "Jaqueline" heiße, ob sich der Protagonist "Im Himmel" oder ernüchtert wieder auf Erden wähne - das Publikum erwarte ein kabarettistisches Feuerwerk mit allen Facetten, die gutes Musiktheater ausmachten.

Einen Tag vor dem Endspiel der Kabarett-Bundesliga 2011/2012 in Berlin, für die er sich qualifiziert hat, macht Kohler nun Station im Detmolder Sommertheater.

Der Eintritt zu diesem "Ulrike Wahren macht bekannt"-Abend kostet 18 Euro, ermäßigt 12 Euro.

Dokumenten Information
Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2014
Dokument erstellt am 16.05.2012 um 00:20:15 Uhr


Anzeige

Service

  
Aus aller Welt
Weiter blutige Gewalt in der Ostukraine
Slawjansk/Tiflis - Bei einem Schusswechsel nahe der ostukrainischen Stadt Slawjansk sind dem Innenministerium in Kiew zufolge mindestens fünf... mehr

Seit Jahresanfang starke Zuwanderung von Bulgaren und Rumänen
Nürnberg - Mit dem Fall der letzten Hürden für Jobsucher aus Südosteuropa hat der Zustrom von Migranten aus Bulgarien und Rumänien zu Jahresbeginn... mehr

VdK will in Karlsruhe bessere Pflege einklagen
Berlin - Der Sozialverband VdK will wegen "grundrechtswidriger Zustände" im deutschen Pflegesystem das Bundesverfassungsgericht anrufen. Mit zehn... mehr

Koalition will mehr Geld in Straße und Schiene investieren
Berlin - Die Haushaltspolitiker von Union und SPD wollen mögliche Steuermehreinnahmen auch in die Reparatur von Straßen und Schienen investieren. Bei... mehr

EU-Institutionen nicht genug vor Korruption geschützt
Berlin - Undurchsichtige Gesetzgebungsprozesse und Lobbystrukturen, mangelnder Schutz für Whistleblower: Transparency International mahnt... mehr


Anzeige
Die LZ im Netz

Anzeige
Bildergalerien
Living History im Archäologischen Freilichtmuseum
Living History im Archäologischen Freilichtmuseum
Osterräderlauf 2014
Osterräderlauf 2014
LZ-Wettbewerb: Das schönste Osterfeuerbild
LZ-Wettbewerb: Das schönste Osterfeuerbild
68. Paderborner Osterlauf
68. Paderborner Osterlauf
CAR-Freitag 2014 in Paderborn verlief weitgehend ruhig.
CAR-Freitag 2014 in Paderborn verlief weitgehend ruhig.
LZ-Sondervorstellung Rubbeldiekatz
LZ-Sondervorstellung Rubbeldiekatz
Honky Tonk in Bad Salzuflen
Honky Tonk in Bad Salzuflen
Glashausparty in Blomberg
Glashausparty in Blomberg


Anzeige