Sporthallen bleiben in Ferien offen

Ausschuss stimmt Antrag des Sports zu

veröffentlicht

Augustdorf (bo). Die Sportvereine der Sennegemeinde können in Zukunft auch in den Schulferien die Sporthallen nutzen. Die Kommunalpolitiker haben einem entsprechenden Antrag des Gemeindesportverbands in der jüngsten Ausschusssitzung für Jugend, Sport und Soziales zugestimmt. Davon ausgenommen sind allerdings die Sommerferien.

Damit die Kinder und Jugendlichen auch in den Ferien gezielte Sportangebote der Vereine nutzen können, hatte der GSV den Antrag gestellt. "Würde das eventuell die Offene Ganztagsgrundschule einschränken?", wollte Manuela Gubela-Adler (FWG) von der Verwaltung wissen. "Nein, da einer Nutzung der Vereine erst nach 16 Uhr zugestimmt wird, wenn die OGS Schulschluss hat", antwortete Fachbereichsleiter Jörg Pambor.

Einer weitere Frage nach der Kontrolle und anfallenden Kosten entgegnete er: "Die Kontrolle erfolgt in Absprache mit dem GSV. Das haben wir in den vergangenen Weihnachtsferien schon einmal getestet, als die Vereine versuchsweise über die schulfreie Zeit hinweg die Hallen nutzen konnten. Das hat alles gut geklappt."

Alle Nutzer hätten nach ihren Hallenzeiten alles wieder sauber hinterlassen, wie es die Gemeinde zur Bedingung gemacht hatte, damit keine zusätzlichen Reinigungskosten anfallen. Unter diesen Voraussetzungen stimmten die Ausschussmitglieder für eine Hallennutzung in den Ferien. Da in den Sommerferien die Grundreinigung der Sporthallen stattfinde, müssten die allerdings von der Regelung ausgenommen bleiben.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2014
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Anzeige
Anzeige