Bagger machen Platz für die neue Kita

Katrin Kantelberg

  • 0
  1. Schlagwörter:
  2. Kita-Standort
Das jetztige Gebäude muss weichen, damit hier demnächst eine Kita entstehen kann. - © Katrin Kantelberg
Das jetztige Gebäude muss weichen, damit hier demnächst eine Kita entstehen kann. (© Katrin Kantelberg)

Bad Salzuflen. Der Bagger hat deutliche Spuren hinterlassen. An der Stelle an der noch die Reste des Hauses Riestestraße 26 stehen, sollen in Kürze die Bauarbeiten für eine Kindertagesstätte starten. Die Stadt plant auf dem Rathausgelände eine Kita samt Begegnungszentrum zu errichten.

Mindestens 80 Kinder sollen dort in vier Gruppen betreut werden. Träger der Einrichtung wird der "Verein für soziale Arbeit und Beratung" aus Herford. Mit der Fertigstellung des Kindergartens ist allerdings frühestens Ende des Jahres zu rechnen. Um den hohen Bedarf an Betreuungsplätzen dennoch zu decken, soll ab dem neuen Kindergartenjahr die leer stehende Grundschule Retzen als Übergangsquartier dienen.

Karte

Geklärt werden muss jetzt noch, ob es einen gemeinsamen Sammelpunkt für die Kleinen am Rathaus geben kann, um die Kinder nach Retzen zu bringen und den Eltern damit die lange Anfahrt zu ersparen.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2017
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!